Montag, 27. Mai 2013

Rückblick 18.5. bis 27.5.2013



Hallo und guten Tag!
…Montag ist zwar nicht Sonntag, trotzdem wird es heute den Blogeinrag geben weil ich morgen bis Samstag nach Sachsen zum Segeln fahre und es ja dann schon zwei Wochen wären die mir hier fehlen. Ich fotografiere wirklich jedes Essen und habe euch, liebe Leser, noch nicht vergessen – auch wenn die Rezepte nun keine Rezepte mehr sind sondern eher aus der Zusammenfassung der Zutaten besteht – dafür könnt ihr euch sicher sein das alles aus einem Topf/Pfanne kommt und man dafür echt nicht viel braucht ;o)
Beim Segeln werde ich neben meiner beruflichen Tätigkeit (nein, das ist keine Freizeitaktion) wieder damit konfrontiert sein die Essenzeiten an eine Gruppe anzupassen. Das heißt die Zeiten auszurechnen ggf. lange genug zu schlafen oder früh genug aufzustehen – das nervt manchmal. Ich habe das am Dienstag, bei einer Höhlen Befahrung so gelöst das ich mein gesamtes Essen nach hinten verschoben habe, denn in einer Höhle kann ja schlecht gegessen werden ;o) daher wollte ich um 10 Uhr Frühstücken – war um 7.30Uhr aber schon wach und habe dann einfach bis 9 Uhr gewartet. Nachdem sich alles andere auch zeitlich verzögerte konnte ich erst um 15.30Uhr mein Mittagessen beenden und habe nach der Höhle im Auto um 20.30Uhr mein Abendessen gegessen – ein Akt aber es funktionierte :o) Nun aber viel Spaß beim Lesen der letzten Tage!
18.5. Samstag
Abend
Grüne Linsen, Karotte, Schalotten, Champignons, Gurke, Frühlingszwiebel mit Rapsöl und Apfelessig verfeinert – dazu zwei Scheiben FinCrisp mit Apfel belegt

19.5. Sonntag
Früh
Schafsjogurt, Weintrauben, Haferflocken, Leinsamen und Leinöl

Mittag
Steak vom Rind (selbst eingelegt), Champignons und Aubergine vom Grill mit Knäcke von Dietmar… zum Abschluss Grillpflaumen (Siehe bei Nachtisch)


Abend
Thunfisch, Eisbergsalat, Zwiebeln, Apfel und Fin Crisp

20.5. Montag
Früh
2 Eier, Gurke und ein halber Apfel mit Leinöl

Mittag
Roquefort mit Roggennudeln, Karotte, Kohlrabi und Frühlingszwiebeln, den halben Apfel mit in der Soße und zum Nachtisch

Abend
Glasnudeln mit Aubergine, Champignons und Frühlingszwiebeln

21.5. Dienstag
Früh
Sojamilch, Haferflocken, Leinsamen, Aprikosen getrocknet

Mittag
Kichererbsennudeln, Karotten, Schalotten, Kohlrabi und Weintrauben zum Schluss

Abend
Ziegenkäse, Karotte, Kohlrabi, Gurke, 1 Apfel als Salat TO GO mit 1 Scheibe Knäcke

22.5. Mittwoch
Früh
Sojamilch, Haferflocken, Pflaume, Leinsamen

Mittag
2 Fladen:  Deftig mit Aubergine, Frühlingszwiebeln, Champignons und Ziegenkäse überbacken – Süß mit Apfel belegt und Zimt bestreut – ebenfalls im Ofen gebacken

Abend
Hähnchen mit Karotte, Champignons, Chinakohl, Blumenkohl und Kokosmilch aus dem Wok – über offenem Feuer – sehr genial! Papaya zum Nachtisch

23.5. Donnerstag
Früh
Sojamilch, Haferflocken, Trauben, Leinsamen

Mittag
Lachs, Eisbergsalat, Gurke, Apfel, 1 Knäcke vom lieben Dietmar

Abend
Ziegenweichkäse, Karotte, Blumenkohl und Kohlrabi als Suppe – Pflaume aus der Alufolie (Grillpflaume) danach

24.5. Freitag
Früh
Sojamilch, Haferflocken, Leinsamen und Pflaume

Mittag
Ziegenkäse, Karotte, Rettich, Kohlrabi, Gurke, Salat, Apfel im Salat und als Nachtisch

Abend
Hähnchen, Karotte, Champignons, Chinakohl und Kokosmilch – Papaya zum Nachtisch :o)

25.5. Samstag
Früh
Schafsjogurt, Apfel, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl

Mittag
2 Eier, Champignons, Lauch und Spinat aus der Pfanne – sehr genial!

Abend
Sushi!!! Sprich Lachs :o)

26.5. Sonntag
Früh
Schafsjogurt, Weintrauben, Haferflocken, Leinsamen und Leinöl

Mittag
Über offenem Feuer, auf einem selbst geschnitzten Stock gegart: Steak vom Rind, Aubergine und Champignons – suuuuper genial!!! Ich habe die kleine Aubergine einfach halbiert und zwischen das Fleisch gesteckt. Auf einem kleinen Stock habe ich einen Apfel ins Feuer gehalten


Abend
Rote Linsen gekocht mit Kohlrabi und Lauch, mit Essig und Rapsöl abgelöscht – Chinakohl untergehoben – auch lecker! Zum Schluss gab es einen meiner Lieblingsdesserts: Papaya mit Leinöl und Vanille

27.5. Montag
Früh
2 Eier, Gurke, Rettich, ½ Apfel mit Leinöl – Senf habe ich auch endlich wieder also den wahrscheinlich auch :o)

Mittag
Roggenfladen mit Senf bestrichen, Aubergine & Champignons belegt und mit Ziegenkäse überbacken – ½ Apfel hinterher

Abend
Thunfisch aus der Dose mit Eisbergsalat, Karotten, Nektarine und einem Dressing aus Apfelessig und Olivenöl

Heidewitzga… das war viel! Ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen :o) ich muss nun definitiv schnell weiter machen – denn für das Segeln muss heute auch noch gepackt werden. Alles Gute! Ich melde mich sicherlich bald wieder :o)
Herzlichen Dank auch noch an alle lieben Leser, die in Facebook meine Posts verfolgen :o))
Eure Amelie!

Keine Kommentare:

Kommentar posten