Sonntag, 25. August 2013

Kulinarischer Wochenrückblick von 19.8. bis 25.8.2013

Hallo zusammen :o)
Diese Woche war wieder eine Woche im Wald, in meiner Hütte. Nachdem wir zu dritt waren und davon zwei „Normalesser“ dabei waren – habe ich meistens nicht nur mein essen gekocht sondern eben auch ein normales Gericht :o) es gab alle Schweinereien die kleine Buben gerne haben z.B. Käsespätzle, Schinken&Käse&Nudel Auflauf, Hawaitoast usw. :o) nun aber viel Spaß bei meinem metabolischen Wochenrückblick und den neuen Rezepten!
Hüttenküche

Montag
Früh
Sojamilch mit Nektarine, Haferflocken, Leinsamen und Leinöl
Mittag
Grüne Bohnen mit Aubergine, Apfel und Ziegenweichkäse überbacken, ½ Apfel aus dem Ofen hinterher
Abend
Weißkohl, Kohlrabi und Karotte mit Curry aus der Pfanne, dazu zwei Spiegeleier – eine Kaki zum Teil mit im Curry und aus dem Ofen

Dienstag
Früh
Sojamilch Porridge mit Nektarine, Haferflocken, Leinsamen und Leinöl (Leinöl nicht mit kochen!!!)
Mittag
Gemischter Pflücksalat mit Radieschen, ½ Apfel im Salat und Ziegenkäse mit rosa Pfefferkörner. Leider hatte ich das Dressing vergessen – trockener Salat ist nicht sehr zu empfehlen!!!
Abend
Grüne Linsen mit Rotkohl und Birne (Siehe bei 2.)

Mittwoch
Früh
Sojajogurt mit Nektarine, Haferflocken, Leinsamen und Leinöl
Mittag
Rote Linsen mit Kohlrabi, Radieschen, Karotte, Zwiebel und Kokosmilch, 1 Apfel einfach mal so :o) (Siehe bei 3.)
Abend
Rotkohlfladen mit Ziegenweichkäse (Siehe bei 4.)

Donnerstag
Früh
Sojajogurt mit Nektarine, Haferflocken, Leinsamen und Leinöl
Mittag
Fladen mit Champignons, Aubergine und Ziegenweichkäse überbacken – 1 Birne aus dem Ofen
Abend
Grillen am Stock! Mit selbst eingelegter Rinderlende, Champignons und Apfel

Freitag
Früh
Schafsjogurt mit Nektarine aus dem Grillfeuer vom Vorabend, Haferflocken, Leinsamen und Leinöl
Mittag
Kalbsleber, Zwiebel, Apfel und Rosenkohl mit schwarzen Kümmel
Abend
Barberieente, Kokosmilch, Karotte, Champignons, Chinakohl von meinem Lieblings Thaimann

Samstag
Früh
Mal wieder Entenbrust, Gurke, Rettich, ¼ Apfel in Scheiben dazu
Mittag
Rotkohl mit Apfel in der Pfanne gebraten und mit Käse überbacken
Abend
Sojabandnudeln mit Spinat

Sonntag
Früh
Roggengrießbrei aus Ziegenmilch mit Pflaumenkompott
Mittag
Rote Linsen Tajine
Abend

Lammschäuferle im Lavash

 

1. Gratinierte Bohnen
1 Portion Gemüse in Form von einer kleinen Zwiebel und grünen Bohnen
100ml Brühe (instant angerührt)
1 Portion Feta
Salz, Pfeffer, Chili, Thymian

Die Bohnen in gleichgroße Stängel schneiden, die Zwiebel häuten und in Ringe schneiden. Alles in eine Auflaufform schlichten, mit der Brühe und den Gewürzen übergießen und den Feta darauf zerbröseln. Bei circa 180°C Ober- und Unterhitze für 35 Minuten im Ofen überbacken.

2. Grüne Linsen mit Rotkohl und Birne
1 Portion grüne Linsen
1 Portion Gemüse 2 Champignons und den Rest Rotkohl
½ Birne
1 Zehe Knoblauch
1 TL Kokosöl
2 EL Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Chili, 1 kleine Scheibe Ingwer, Senfkörner

Die grünen Linsen circa 20 Minuten bissfest garen. In der Zwischenzeit den Rotkohl, die Champignons und die Birne in hauchfeine Streifen schneiden. In einer Pfanne das Kokosöl zerlassen, den Rotkohl und den Ingwer darin unter ständigem rühren glasig dünsten. Die Champignons und die Birne mit in die Pfanne geben, ebenfalls dünsten. Mit Kokosmilch ablöschen, die Gewürze hinzugehen und in den letzten 5 Minuten die Linsen mit schwenken – warm oder Kalt genießen!

3. Rote Linsen mit Gemüse aus der Erde
1 Portion rote Linsen
1 Portion Gemüse zu gleichen Teilen: Kohlrabi, Radieschen, Karotte und Zwiebel
4 EL Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Etwas Brühe, Sesam, Thymian und Curry (englisch)

Das Gemüse in dünne würfel schneiden, nebenbei die roten Linsen circa 15 Minuten bissfest garen. Das Gemüse in eine Pfanne ohen Öl geben und anbraten. Die Gewürze, die Linsen und die Kokosmilch dazu geben – alles einkochen lassen. Eignet sich wunderbar zum Mitnehmen!

4. Rotkohlfladen
1 Fladen
1 EL Kokosöl
1 Portion Gemüse: 2/3 Rotkohl, 1/3 Karotte
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Senfkörner, 1 Scheibe Ingwer, Curry
1 Portion Ziegenweichkäse

Den Ofen schon mal auf 170°C vorheizen. Die Karotte schälen und mit der groben Reibe reiben. Den Ingwer schälen und in feine Würfelchen schneiden. Den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Das Kokosöl in einer Pfanne zerlassen, das Gemüse darin gleichmäßig anbraten – zum Schluss noch würzen. Auf dem Fladen verteilen, den Käse darauf leben und circa 15 Minuten fertig backen.

 

Schöööööööööööööööööööne Woche! Am Mittwoch könnt ihr was zu sana essence lesen :o)
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten