Sonntag, 10. November 2013

Kulinarischer Wochenrückblick von 4.11. bis 10.11.2013


Hallo zusammen :o)

Schon wieder eine TO GO Woche vorbei! Ich breite gerade meinen Umzug vor :o) und hoffe sehr das der Sonntagsbeitrag pünktlich kommt! Dazu gibt’s aber am Mittwoch noch was zu lesen :o) Amelie lüftet ihr Küchengeheimnis ;o)
Habt ihr die Kochbuchaktion gesehen? Einfach hier nachlesen :o)
Nun aber viel Spaß beim Wochenrückblick!

Montag
Früh
Sojamilch, Honigmelone, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl, Vanille
Mittag
Schwarze Kichererbsen von Eva S. mit Chicorée und Apfel
Abend
Fladen mit Aubergine und grünen Oliven
Fladen mit geriebenen Kürbis und Schalotte
Überbacken mit Ziegenkäsegouda
½ Apfel vom Mittag – habe ich irgendwie vergessen :o)

Dienstag
Früh
Sojamilch, geriebene Kaki, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl, Vanille
Mittag
Quark Nudeln (Siehe bei 2.)
Abend
Lauch & Karottensuppe mit kleinen Rinderhackbällchen mit Kapern von Eva S.
Mittwoch
Früh
Sojamilch, getrocknete Aprikosen, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl, Zimt
Mittag
Hähnchengeschnetzeltes mit Lauch, Aubergine, Karotte und Kokosmilch – Apfel hinterher


Abend
Falden mit geriebenen Kürbis, Lauch und Büffelmozzarella

Donnerstag
Früh
Ente als Aufschnitt mit Gurke, 1 Scheibe Baguette von Dietmars Vier-Täler-Beck, Senf, Bärlauchcreme und Leinöl
Mittag
Roggennudeln mit Lauch, Champignons und Roquefort – eine Birne hinterher
Abend
Gelbe Linsen mit Kürbis, Mangold, Blumenkohl und Karotte
Apfel hinterher

Freitag
Früh
Sojamilch, gedünstete Apfelwürfel, Leinsamen, Lebkuchengewürz und Roggenflocken
Mittag
Endiviensalat mit Granatapfelkernen und Spiegelei


Abend
Gefüllter Spitzkohl mit Ziegenfeta, Kürbis und Lauch TO GO und IN DIE HAND

Samstag
Früh
Schafsjogurt mit Mango
Mittag
Omelette mit Champignons und Karotten Apfel hinterher
Abend
Lamm mit Bohnen vom Papa

Sonntag
Früh
Schinken, Gurke, Senf, Bärlauchcreme und Leinöl
Mittag
Lauchsuppe mit Käse
Abend

Kichererbsen-Kürbis-Puffer TO GO und in die HAND

 

1. Zwiebelkuchen
1 Portion bunte Zwiebeln
1 Portion Ziegenquark
1 Roggenfladen
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, schwarzer Kümmel, Muskat
 
Die, am besten bunten Zwiebeln, in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne ohne Öl, mit den Gewürzen anbraten. Etwas abkühlen lassen und mit dem Ziegenquark vermischen. Einen Roggenfladen auftauen und an einer Ecke ein wenig einschneiden, das er sich zu einem runden „Zwiebelkuchenboden“ formen lässt. Den Fladen in eine kleinere Runde Form geben, mit dem Quark und Ziegengemisch befüllen und bei 220°C Oben- und Unterhitze fertig backen. Äußerst lecker!!!

2. Quarknudeln
1 Portion Gemüse: Lauch, Karotte, Wirsing
1 Portion Quark
1 Portion Roggennudeln
Salz, Pfeffer, Majoran, Oregano, Kreuzkümmel, Sesam
1 TL Rapsöl

Das Gemüse in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Rapsöl anbraten. Die Roggennudeln al dente kochen, das Gemüse würzen und nach und nach dem Quark dazu geben, so dass er sich auflösen kann. Die Roggenudeln abgießen und dazu geben.

Vergesst das Teilnehmerkochbuch nicht :o) einfach den Beitrag darunter lesen, eine Mail an ameliekocht@gmail.com schicken und ihr seit dabei Eine schöne Woche!
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten