Sonntag, 9. März 2014

Kulinarischer Wochenrückblick von 3.3. bis 9.3.2014

Hallo zusammen :o)
Sonntag ist es und ich bin in Istanbul! Daher habe ich den Wochenbericht schon vorgefertigt und reiche euch den Sonntag erst kommende Woche nach :o) an sich war die Woche wenig spektakulär mit einer vollen Gefühlspalette :o) zwei neue Rezepte bekommt ihr auch zu lesen! Viel Spaß…

Montag
Früh
Luftgetrockneter Schinken, Gurke, Leinöl und eine Scheibe von Dietmars Roggenbrot :o)
Mittag
Zwiebeln und Kürbis im Ofen angebacken, mit Pecorino überbacken und Apfelringen aus dem Ofen dazu, ein Brot
Abend
Salat mit Rucola, Gurke und Stermerlachs - nichts besonderes also :o) Papaya mit Vanilleleinöl zum Nachtisch
Dienstag
Früh
Sojamilch, echte Vanille, Papaya, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl
Mittag
Sauerkraut & Apfel Quiche
Abend
Kichererbsennudeln mit Schabzigerklee, dazu Rucola, Champignons, Aubergine und Knoblauch
Mittwoch
Früh
Sojamilch, Manderina, Haferflocken, Zimt, Leinsamen, Leinöl
Mittag
Fladen mit Aubergine, Champignons, Frühlingszwiebeln und grünen Oliven
Abend
Tintenfisch auf Thaiart
Donnerstag
Früh
Frühstücksmuffins mit Karotte und Apfel
Mittag
Ofenhuhn von der Mama gekocht mit Champignons und Papaya zum Nachtisch
Abend
Salat mit Käse und einer Scheibe Brot
Freitag
Früh
Sojamilch, Birne, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl und Zimt
Mittag
Fladen mit Aubergine und Champignons, Apfel
Abend
Romanasalat mit Karotten und roten Linsen gekocht, dazu, Papaya
Samstag
Früh
Omelette mit Karotten und Champignons
Mittag
IM Flugzeug: Kichererbsensauerkrautpuffer und Apfel
Abend
Wahrscheinlich Salat und Käse
Sonntag
IIIIIIIIIIIIIIISTANBUL :o) wird also kommenden Sonntag nachgereicht! Versprochen!

1. Sauerkraut & Apfel Quiche
1 Portion Sauerkraut
1 Portion Ziegenweichkäse
1/3 Apfel
1 EL Rapsöl
evtl. etwas Sesam
Salz, Pfeffer, Oregano, Nelke gemahlen, etwas Chili
Das Sauerkraut in einer Auflaufform mit dem fein gewürfelten Apfel und den Gewürzen vermischen. Das Ganze mit Käse belegen und für 30 Minuten bei 160°C backen - am Schluss den Käse nochmal mit der Grillfunktion schön „anfeuern“.

2. Thaitintenfisch
1 Portion Tintenfisch (wie man einen Calamar vorbereitet und verarbeitet findet ihr unter „Fisch“)
1 Portion Gemüse: Karotte, Aubergine, Frühlingszwiebeln, Champignons, Erbsen
Etwas Ingwer und Knoblauch
1 TL Sesamöl
4 EL Kokosmilch
1 TL Rote Thaipaste
Salz, Pfeffer, Chili, Curry, Kurkuma, schwarzer Kümmel
Die Kokosmilch eins zu eins mit Wasser und der roten Thaipaste vermischen. Das Gemüse in die gewünschte Größe schneiden, den Ingwer und den Knoblauch fein hacken. Das Gemüse mit dem Sesamöl anbraten, würzen und mit der Kokosmilch ablöschen. Die Gewürze dazu geben und das ganze bei niedriger Temperatur 5 Minuten garen. Den Tintenfisch vorher mit etwas Zitrone beträufeln, klein schneiden und in den letzten 4 Minuten dazu geben, Deckel darauf machen und nur noch gar ziehen lassen - fertig! Lecker sag ich euch J

Soooo, die und was und sowieso aus Istanbul könnt ihr kommende Woche lesen :o) ich wünsche euch eine schöne metabolische Woche!

Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten