Mittwoch, 2. Juli 2014

Türkisch Teil 2

Hallo zusammen,
heute gibt es den zweiten Teil der Sprachschule auf Türkisch, letzte Woche gab es den ersten Teil, den findet ihr hier, nun aber zu den wichtigsten Buchstaben und der Aussprache.

Die wichtigsten Buchstaben sind das i ohne Punkt (ı), es wird Hals hinten ausgesprochen
Das g mit dem Apostroph darüber (ğ), wird gar nicht ausgesprochen sondern der vorherige Buchstabe wird verlängert, zum Beispiel: Deger wird Deher mit der Betonung auf den E gesprochen
Das s mit dem hacken (ş) ist ein deutsches sch und wird so gesprochen
Das z wird als ß gesprochen also eher scharf
Das c wird als dsch ausgesprochen
Das c mit hacken (ç) wird als tsch ausgesprochen
Das j wird wie das scheh bsp. Wie bei Journalist ausgesprochen

Ne kadar?           Was kostet?
Bu ne kadar?     Was kostet das da? (wenn man etwas in der Hand hat oder direkt darauf zeigt)

Hier noch eine kleine Auswahl an Gemüse/Essen
Sebze                          Gemüse (alles was gekocht wird z.B. nicht Gurken, die sind Obst)

Meyve                        Obst
Peynir                         Käse
Zeytin                         Oliven
Keçi peynir                 Ziegenkäse
baharat                       Gewürze

Kahve                         türkischer Kaffee
Filtre kahve

Marul                          Salat

Leblebi                       Geröstete Kichererbsen
Fındık                         Haselnüsse
Corba                          Suppe

Kuruyemiş                  Trockenfrüchte/Nüsse
Alabalık                      Forelle
Balık                           Fisch
Et                                Fleisch
Salatalık                      Gurke
Havuç                         Karotte
Elma                           Apfel
Armut                         Birne
Tavuk                         Hähnchen

Also eigentlich wollte ich ja weniger schreiben aber nachdem ich nun so drin war, ist es doch ein wenig mehr geworden und nun musste ich zwei Beiträge daraus machen :o) vor allem Leblebi haben mich die Tage manchmal gerettet - frisch gebrannt auf dem Markt zu einem Salat sind sie eine super Eiweißportion! Ansonsten würde ich euch empfehlen wirklich einen Sprachführer zu kaufen :o) zumindest wenn ihr außerhalb einer Hotelanlage zurecht finden wollt, denn die Worte sind sehr unterschiedlich. Ich hoffe ihr hattet Spaß beim lesen! Ich wünsche euch eine schöne Woche,


Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten