Sonntag, 21. September 2014

Amelie ist im Wald - Rezepte Nummer 6



Hallo zusammen :o)

Wie ihr ja hoffentlich gelesen habt am Mittwoch, bin ich mal wieder im Wald unterwegs! Um diese dürre Zeit hier auf dem Blog zu füllen, habe ich vorher schon Rezepte gesammelt :o) das heißt, es gibt trotz dem normalen, unregelmäßigeren Wochenrückblick jeden Sonntag ein Rezept! Viel Spaß beim lesen und herzliche Grüße aus dem Wald!
Eure Amelie

Obst Zeit ist! Das hier ist ein universal Rezept - nun aber mit Bildern zu Aprikosen - geht mit allem Steinobst und ist super lecker!


Aprikosenmarmelade
6 Portionen Aprikosen
1 EL gestrichener EL Zimt
5 Einweggläser 


Wie bei allen Marmeladen die man so macht - gilt es alles, womit die empfindliche Masse in Berührung kommt abzukochen. Ich koche mir dafür immer Wasser im Wasserkoche und übergieße alles mit kochendem Wasser. Dann die Aprikosen vierteln und in eine Auflaufform geben. Bei 140°C circa 1 Stunde im Ofen backen - nach 30 Minuten mal durchrühren das keine dunklen Stellen entstehen - wer will schon Röstaromen in der Marmelade ;o) ?
Die Gläser ebenfalls mit kochenden Wasser übergießen und umgedreht auf einem sauberen Geschirrtuch „warten lassen“. 


Die Masse aus dem Ofen nehmen und in einem Hohen Gefäß mit dem Pürierstab und dem Zimt durchmixen. Nun alles gemeinsam abwiegen - Gefäß abziehen und durch die 6 oder mehr Portionen teilen. Jeweils abgewogen in ein Glas abfüllen z.B. 1 Glas sind 2 Portionen (weil ich dann immer vergesse wieviel eine Portion war - schreibe ich es mir auf das Glas). Die Gläser über Kopf stellen und abkühlen lassen. Danach am besten im Kühlschrank aufbewahren, da es ja nicht Konserviert ist. Hält circa 4-8 Wochen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten