Mittwoch, 3. Juni 2015

Rote Bete 1mal1 Teil 3



Hallo zusammen :o)
Ich würde sagen wir machen gleich weiter mit dem rote Bete Spezial oder? Immerhin warten genug Rezepte auf euch :o) Nachdem das mit den Bildern nicht so einfach ist habe ich euch hinter den Titel des Rezepts geschrieben wo ihr es finden könnt :o) viel Spaß beim lesen und nachkochen :o) 

Anti Wintersuppe mit Ricotta (In Rezepte mit Käse unter „Ricotta“)
1 Portion Gemüse davon: 100g rote Beete vorgegart, 40g Chinakohl und ein wenig Schalotte wer darf
1cm Ingwer
300ml Brühe
1 Portion Ricotta
100g Orange
Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Chili und etwas Nelke
Den Ingwer, die rote Beere und die Schalotte grob hacken. In einen Topf geben, kurz anbraten und mit circa 300ml Brühe aufgießen. 10 Minuten köcheln lassen und in der Zwischenzeit die Orange filetieren und mit in die Brühe geben. Den Chinakohl in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne ohne Öl als Einlage für die Suppe anbraten. Die Suppe würzen und circa ¾ vom Ricotta rein geben, danach pürieren. Je nachdem noch etwas Wasser hin zu geben. Die Suppe nochmal kurz aufkochen lassen, in einem Teller anrichten, den gebratenen Chinakohl darüber streuen und den restlichen Ricotta mit in die Suppe geben und als Eiweisshapps verzehren. 

Gratinierter Salat mit Feta (In Rezepte mit Käse unter „Feta“)
1/2 Portion Gemüse für das Gratin: Rote Beete, Schalotte, Frühlingszwiebel
1/2 Portion Gemüse für den Salat: Chinakohl
1 Portion Ananas
1 Portion Feta
Für die Rote Beete: Salz, Pfeffer, alten Balsamiko, Olivenöl
Für den Salat: Salz, Pfeffer, Chili, Oregano, Basilikum, weißen Balsamiko, Olivenöl

Die rote Beete mit dem Hobel in Scheiben hobeln und auf einem feuerfesten Teller die Carpaccio anrichten. Die Schalotte & die Frühlingszwiebel auch über Hobel in feine Scheiben hobeln, auf der roten Beete verteilen. Etwas mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen, ½ Portion Feta gleichmäßig darüber zerbröseln. Ab damit in den Ofen, am besten bei der Grillfunktion oder Oberhitze für 5 bis 7 Minuten kurz gratinieren, sodass der Feta oben leicht braun wird.
In der Zwischenzeit den Chinakohl klein in Streifen schneiden, die Ananas in feine Würfel schneiden, den Feta mit rein bröseln und in einer Schüssel mit den Gewürzen (siehe oben „für Salat“) vermischen.
Die roten Beete aus dem Ofen nehmen, den Salat in der Mitte des Tellers anrichten, kurz vor dem servieren die rote Beete mit ein paar Tropfen alten Balsamiko und Olivenöl beträufeln.

Rotebeete & Co Gemüseauflauf (In Rezepte mit Käse unter „Feta“)
1 Portion Gemüse: Rotebeete, Fenchel, Karotte, Kürbis
1 Portion Ziegenfeta
1 Zehe Knoblauch
3 EL Kokosmilch
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Senfkörner, Garam Masala, Chili, Curry, Kreuzkümmel

Den Fenchel in dünne Streifen schneiden, die Karotte & den Kürbis mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden, die Rotebeete würfeln. Den Knoblauch schneiden oder pressen, das Gemüse, Knoblauch, Kokosmilch, Olivenöl und die Gewürze in einer kleinen Auflaufform mischen. Bei 160°C circa 45 Minuten im Ofen lassen, bis das Gemüse durch ist bzw. der Käse schön braun ist.

Das war der zweite Teil! Es warten weitere Rezepte auf euch :o) wer nun schon Lust hat zu stöbern kann oben links in der Suche einfach Rote Bete eingeben und sich umsehen was ich alles schon so damit gemacht habe :o)
Schöne restliche Woche euch noch und immer schön metabolisch bleiben!
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten