Sonntag, 31. Mai 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 25.5. bis 31.5.2015



Hallo zusammen :o) 

Mich hat der ganz normale Wahnsinn wieder! Dafür gibt es auch eine erfreuliche Nachricht - ich durfte diese Woche mal wieder ein Nudelei Experiment von my-nudel.de testen :o) es gab Nudeln aus gelben Erbsenmehl! Das gelbe Erbsenmehl hat fast identische Inhaltstoffe wie das aus roten Linsen :o) daher ist es ab Phase 3 zum testen, meiner Meinung nach, geeignet :o) den ausführlichen Bericht dazu und ein Rezept für Garnelen findet ihr wie immer unten am Beitrag :o) 

Nun viel Spaß beim lesen! 

Montag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Gartensalat von meiner Mama mit Garten Radieschen und altem Ziegenkäse als Chips aus dem Ofen, danach einen Apfel
Abend
Gemeinsames Abendessen - für die anderen Spagetti und für mich rote Linsennudeln mit Schalotte und Spitzkohl - eine Birne danach

Dienstag
Früh
Eier gekocht auf Gurkenscheiben mit Leinöl
Mittag
TO GO geriebener Karotten&Spitzkohlsalat mit Käse und einem Apfel danach
Abend
Ofenhuhn, Ofenchampignons und Mango danach

Mittwoch
Früh
Rührei mit Karotten, Schalotte, Champignons
Mittag
TO GO Eisbergsalat, Frühlingszwiebeln, geriebener Käse und einen Apfel danach
Abend
Von meiner Mama: Rinderrouladen, Spargel- und Rote Bete Salat

Donnerstag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl, Schnittlauch
Mittag
TO GO Spargelsalat mit Ziegenfeta
Abend
Sashimi vom Lachs mit gestreiftem Gurkensalat und einer Portion Papaya danach

Freitag
Früh
TO GO Karotten-Omelette-Fladen
Mittag
Zusammen gekauftes ;o) ich hatte kein Mittagessen dabei und mein Termin hat länger gedauert als gedacht - daher habe ich alle zusammen gekauft was zu einem Mittagessen gehört - sogar das Messer :D
Ziegencamenbert, Kohlrabi, Leinöl, Kräutersalz und einen Apfel danach
Abend
TO GO Kichererbsenfladen mit Karotte und Frühlingszwiebeln

Samstag
Früh
Schafsjogurt, Leinsamen, Mango, frische Vanille, Leinöl
Mittag
GETESTET: Gelbe Erbsen Nudeln von my-nudel.de mit Blumenkohl, grünen Erbsen, Schalotte und einen halben Apfel danach
Abend
Tom Kah (Gai) metabolisch
 
Sonntag
Früh
Omelette mit Gurkenscheiben und Leinöl (Leinöl niemals über heiße Speisen geben!)
Mittag
Etorkikäse <3 mit grünem Salat und Kohlrabischeiben - einen Apfel danach
Abend

Im Restaurant: Rinderfilet vom Grill mit grünem Salat

1. Gelbe Erbsen Nudeln - TESTBERICHT
Zu den Nudeln: Sie schmecken ähnlich wie die Linsennudeln sehr neutral und haben wirklich etwas von echten Nudeln ;-) Das Erbsenmehl und das Linsenmehl haben fast identische Inhaltstoffe, es gibt lediglich 1g unterschied beim Eiweiß. Ich finde sie eine super Alternative - vor allem habe ich mir sagen lassen, bekommt man von den Gelbenerbsen Nudeln nicht so schnell Pupseritis wie von den Nudeln aus roten Linsen ;) das ist sicher für so manchen ein schlagendes Argument. Also vergesst beim der nächsten Bestellung nicht, die Nudeln aus gelben Erbsenmehl mal zu testen ;) ich kann es nur empfehlen! Hier mein Rezept dazu:

1 Portion gelbe Erbsen Nudeln
1 Portion Blumenkohl, Erbsen, Frühlingszwiebeln
1 EL Rapsöl
1 Hand voll Basilikum
Salz, Pfeffer, Chili
Die Nudeln aus gelben Erbsen, einfach genauso wie die Linsennudeln kochen (Siehe Nudelseite). Den Blumenkohl in feine Röschen und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Das gesamte Gemüse bei geringer Hitze etwa 10 Minuten sanf in einer Pfanne mit Öl garen. Wenn der Blumenkohl und die Erbsen gar sind, die Nudeln dazu geben, den Basilikum als ganze Blätter oder Grob zerrupft mit den Gewürzen unterheben und warm genießen. 

2. Tom kah (Gai)
1 Portion Garnelen
1 Portion Lauch, Karotte, Champignons
1 EL Kokosöl
(P3 - 2 EL Kokosmilch)
1/2 TL Sesam
1 Hand voll Koriander
1 zweig Zitronenthymian
Salz, Pfeffer, Chili
Den Lauch in Ringe schneiden. Die Karotte schälen und in feine Scheiben schneiden, die Champignons putzen und vierteln. In einem beschichteten Topf das Kokosöl verlassen und das Gemüse, bis auf die Champignons, mit den Garnelen und dem Sesam gut darin anbraten. Der Boden des Topfs darf ruhig leicht braun werden. Das Ganze mit etwa 200ml Wasser ablöschen, die Gewürze direkt mit in den Topf geben, die Garnelen herausfischen und bei Seite stellen. Den Sud abgedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen. In den letzten 5 Minuten die Garnelen und evtl. die Kokosmilch mit rein geben. 

Das wars für die Woche :) ich wünsche euch eine schöne Woche! Kommende Woche wird bei mir ein großes Treffen von andere Teilnehmern stattfinden :o) freue mich schon riesig! Also immer schön metabolisch bleiben alle zusammen, ich werde es Fr/Sa Abend nicht sein ;)
 
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten