Mittwoch, 18. September 2013

Tajine 2 mit Lammgulasch


Hallo zusammen,
nun kommen wir zum zweiten Teil des Beitrags zum Thema „Tajine“. Letzten Mittwoch habe ich folgende Fragen beantwortet:

Was ist eine Tajine?
Was ist der Unterschied zwischen einer glasierten und unglasierten Tajine?

Wie bereite ich eine unglasierte Tajine vor?
Rezept: Rote Linsen für 4 Personen

Nun zum zweiten Teil :o) hier findet ihr folgendes:

Worauf kann ich alles mit einer Tajine kochen?
Wie schlichte ich eine Tajine richtig?
Wie lange müssen nun meine Zutaten in der Tajine kochen?
Lammtajine für 5 Personen



Worauf kann ich alles mit einer Tajine kochen?
Auf Feuer, auf Gas, auf Ceranfeld, auf Kochplatten, mit Aufsatz auf einem Induktionsherd

Wie schlichte ich eine Tajine richtig?
Von innen nach außen. Die Zutaten mit der längsten Garzeit einfach in die Mitte legen, danach die mit den zweitlängsten Zutaten usw. Alles Gemüse das Wasser abgeben kann (z.B. Tomaten) in den Boden oder oben auf die Zutaten legen.

Wie lange müssen nun meine Zutaten in der Tajine kochen?
Schmorgerichte brauchen natürlich länger als Hülsenfrüchte oder nur Gemüse. Du solltest zum Aufwärmen immer circa 10 Minuten einplanen und zur normalen Kochzeit rechnen. Was die normale Kochzeit ist? Das kommt auf deine Erfahrung an :o) also wenn du zum Beispiel deine Karotten gerne sehr weich haben möchtest, dann kannst du sie einfach 30 bis 40 Minuten kochen lassen. Magst du die eher noch bissfest, kannst du sie 20 Minuten kochen lassen usw.

Lammtajine für 5 Personen
1 kg Lammgulasch
4 kleine Kartoffeln
2 mittlere Tomaten
2 Hand voll Bohnen
1 Zwiebel
3 Frühlingszwiebeln
½ Blumenkohl
1 Hand voll Grüne und schwarze Oliven
100ml Rotwein
100ml Wasser

Gewürze
Salz
Pfeffer
Senfkörner
Curry
2 Lorbeerblätter
schwarzen Kümmel
Kreuzkümmel
Chili
Zitronenschalte getrocknet
Safranfäden
Fenchelsamen

Die Tajine circa 10 Minuten aufwärmen – in ihr 1 EL Kokosöl zergehen lassen und das Lammgulasch darin circa 10 Minuten von allen Seiten scharf anbraten. Herausnehmen, die Tajine von der Herdplatte nehmen. Den Fleischsaft, den Wein, das Wasser und die Gewürze vermischen. Die Tomaten, die Zwiebel und die Frühlingszwiebel unten in die Tajine legen – das restliche Gemüse mit dem Fleisch darauf verteilen. Den Gewürzsud über den Inhalt schütten und abgedeckt für 2 Stunden schmoren lassen.
Achtung! Du solltest so wenig wie möglich den Deckel öffnen, da in einer Tajine Dampfgegart wird und der Dampf sonst entweicht. Nach 1 Stunde nachsehen ob die Wassermenge ausreichend ist – zur Not noch etwas Wasser nach kippen.

Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten