Mittwoch, 30. Oktober 2013

Kürbis ABC und Thai Spicy

Hallo zusammen :o)

Wir kommen nun zum zweiten Beitrag des Kürbis ABC’s. Was mein Lieblingsrestaurant damit zu tun hat? Von der Besitzerin bekam ich, bei meinem letzten Besuch einen Thaikürbis inklusive einer Anleitung zur Zubereitung geschenkt! Mehr zum Thai Spicy und warum genau das mein lieblingslokal ist (auch im Hinblick auf Metabolic balance ®) gibt es unten zu lesen.

Spagettikürbis
Geschmack
Sehr dezenter Kürbis Geschmack, der schnell unter geht
Verarbeitung
Den Spagettikürbis halbieren und mit der Schnittkante nach unten in eine Auflaufform legen, mit Wasser circa 0,5mm über der Schnittkante bedecken und bei 180°C circa 40 Minuten garen. Er ist durch wenn sich die Schale von außen leicht eindrücken lässt bzw. einfach umdrehen und nachsehen ob sich die „Nudeln“ schon rauskratzen lassen.
Und wie kommen da nun Nudeln raus? Einfach mit der Gabel herauskratzen! Ein bisschen Fingerspitzengefühl ist gefragt, denn sie zerfallen schnell – einfach probieren.
Und wie man es wiegt? Also ich habe im Rohzustand einzelne Scheiben abgeschnitten und  nachdem er ja an der Schale gegart wird, habe ich einfach die Schale circa abgezogen – bin aber in Phase 4 also bitte für euch selbst entscheiden, wie ihr das machen wollt!
Zubereitung & Rezepte auf dem Blog
Spagettikürbis mit Bolognese
Spagettikürbis Taler
Spagettikürbis als Suppeneinlage
Spagettikürbis mit Käse überbacken

 

Thaikürbis
Geschmack
Von der Konsistenz her ähnlich wie Hokaidokürbis aber vom Geschmack her eher wie ein feiner Muskatkürbis
Verarbeitung
Der Thaikürbis hat eine sehr harte Schale und muss geschält werden –ACHTUNG verletzt euch beim schälen nicht :o)
Zubereitung & Rezepte auf dem Blog
Noch nicht veröffentlich aber nun hier für euch die klassische Zubereitung

Thaikürbis nach Thai Spicyart
1 Portion Thaikürbis
1 Portion Hähnchen
6 EL Kokosmilch
200ml Brühe
1 TL Curry
Nelke, Salz, Pfeffer, Senfsamen, Curcuma, evtl. Chili
Den Kürbis in Streifen schneiden, schälen und in gleichgroße circa 1cm mal 1cm große Würfel schneiden. Die Brühe zum Kochen bringen, den Kürbis darin 10 Minuten köcheln lassen. Das Hähnchen in feine Streifen schneiden und in Kokosöl anbraten, den fertig gegarten Kürbis hinzufügen und mit Kokosmilch ablöschen. Circa 5 Minuten mit den Gewürzen köcheln lassen und warm servieren.
Wahlweise auch mit Wildreis

 

Was ist das Thai Spicy und wo finde ich es?
Vor 14 Monaten eröffnete der kleine Thailändische Laden in der Kurgartenstraße 42 in Fürth, nahe der Stadtgrenze zu Nürnberg.
Über sich selbst sagt das Thai Spicy selbst:
 „Achtung, Achtung! :-) Noch eine exotische Küche aus Thailand, die für Sie zu einem unvergesslichen Gaumengenuss mit viel Freude wird.:-)) Genießen Sie den Aufenthalt bei Thai Spicy und nehmen Sie ein wenig von Thai Spicy's Gelassenheit und Lebensfreude mit.
Neben den Gerichten auf unserer Speisekarte haben wir wöchentlich wechselnde saisonale Spezialitäten, sowie unser täglich wechselndes Mittagsmenü!“
Warum ich von ihrer Küche so begeistert bin???
 Die Speisekarte ist saisonal, die Mittagsangebote aufwendig aber günstig und eine Sache ist wirklich ungewöhnlich: Auf der Speisekarte kann aus verschiedenen Thailändischen Gerichten ausgewählt werden,  jedoch ist die „Eiweißportion“ frei wählbar! Es wird Rind, Scampi, Ente, Hähnchen, Tofu usw. angeboten.
Mittagsangebot

knusprige Ente im rotem Curry, serviert in Ananasschale
Das heißt, vollkommende Wahlfreiheit für uns Metabolic balance ® Teilnehmer. Sogar die Kokosmilch ist aus ECHTER Kokosnuss und nicht, wie so oft gepuncht mit einem niedrigem Anteil an Kokosnuss. Also Leute, wenn ihr in der Nähe seid oder einfach ein nettes Lokal sucht – fahrt vorbei!
Das Mittagsangebot wird jeden Tag auf der Facebook Seite bekannt gegeben.

Ich wünsche euch eine gute restliche Woche!

Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten