Sonntag, 17. August 2014

Amelie ist im Wald - Rezept Nummer 1



Hallo zusammen :o)

Wie ihr ja hoffentlich gelesen habt am Mittwoch, bin ich mal wieder im Wald unterwegs! Um diese dürre Zeit hier auf dem Blog zu füllen, habe ich vorher schon Rezepte gesammelt :o) das heißt, es gibt trotz dem normalen, unregelmäßigeren Wochenrückblick jeden Sonntag ein Rezept! Viel Spaß beim lesen und herzliche Grüße aus dem Wald!

Eure Amelie

Kichererbsenbandnudeln mit Weißkraut und Curry
1 Portion Kichererbsenbandnudeln
1 Portion Weißkohl
1 Tl Kokosöl
70ml Brühe
Salz, Pfeffer, Curry, wer mag Chili


Den Weißkohl in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit Kokosöl anbraten, wenn er leicht braun wird, mit Brühe ablöschen. Brühe nachgießen bis der Kohl weich wird. Die Kichererbsennudeln wie gewohnt kochen (Kurze Erklärung: In kochendes Wasser geben, die Herdplatte ausschalten – Achtung die Nudeln kochen schnell über – nach 5 Minuten abgießen, sonst verkochen sie). Die Kichererbsennudeln mit dem Weißkohl in der Pfanne vermischen und mit Curry abschmecken. Zum Schluss noch einen Schuss Öl auf dem Teller darüber…




Schnelle gefüllte Champignons
1 Portion Champignons
1 Portion Käse
(Optional: 1 Fladen mit Käse dazu)
Salz, Pfeffer, Majoran, Chili

Die Champignons entstielen und auf ein Backblech reihen. Die Champignons gut salzen (das Salz lässt sie garen), die restlichen Gewürze auch darüber streuen und in jeden Champignon ein Stückchen Käse geben. Bei 160°C circa 25 - 35 Minuten im Backofen bei Umluft fertig garen.
(Optional: den übrigen Käse auf einen Fladen von Vier-taeler-beck geben und in den letzten 10 Minuten mitbacken lassen)

Keine Kommentare:

Kommentar posten