Sonntag, 31. August 2014

Kulinarischer Wochenrückblick von 25.8. bis 31.8.2014



Hallo zusammen :o) 

Hiermit unterbreche ich mal die vorbereiteten „ich bin im Wald - Beiträge“ und lasse euch, bevor es morgen weiter geht einen Wochenrückblick da :o) denn wir haben eine Woche in meiner Wohnung Pause gemacht, das heißt ich habe relativ normal essen können ;o) ansonsten ist es bisher nicht sehr spannend abgelaufen was das Essen angeht! Morgens gab es immer Sojamilch&Obst oder Eier&Gurke, Mittags Salat mit Käse und Abends Hülsenfrüchte oder Fisch meistens auch wieder mit Salat weil der Kocher besetzt ist ;o) aber ist ja auch nur für 8 Wochen diesmal! Daher werde ich euch am Schluss zusammenstellen was es tolles gab aber ich mache nicht mehr von jedem Essen ein einzelnes Bild :o) nun aber viel Spaß bei meiner fast ganz normalen Woche und dem Rezept das vorbereitet war.

Montag
Früh
Hühnchen, Gurke, Senf und Leinöl
Mittag
TO GO: Hummus mit Karotten & Kohlrabisticks, 1 Scheibe Fincrisp und einem halben Apfel
Abend
Ofenkürbis mit Pecorino überbacken und den halben Apfel danach

Dienstag
Früh
2 Rühreier mit Champignons und Frühlingszwiebeln, dazu Senf und Bärlauchcreme
Mittag
TO GO: Eisbergsalat, Karotte, Kohlrabi und Feta, dazu einen Apfel
Abend
TO GO: Stremerlachs mit roter Beete und Wassermelone

Mittwoch
Früh
Schinken, Gurke und Senf

Mittag
LIEFERUNG VON DIEEEEEETMAAAR!!! Das heißt: viel zu viel Brot und lecker Roggenstängli und Fladen und Knäcke… ups :o)
Sesamknäcke mit Stremerlachs auf Karotten & Kohlrabi Streifen mit Balsamicodressing - einen Apfel danach :o)

Abend
Lecker frischer Fladen mit Aubergine & Champignons & Frühlingszwiebeln mit Pecorino überbacken
 
Donnerstag
Früh
2 weiche Eier mit Gurke, Leinöl und einer Schreibe frischen, leckeren Dietmar-Brot :o)
Mittag
TO GO: Kichererbsennudeln mit Karotte&Kürbis (mein Klassiker) und Apfel danach

Abend
Ziegencamenbert mit Kürbis aus dem Ofen (jajajaja - ich weiß - immer gibt es Kürbis aber ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeebe Kürbis) Wassermelonenwürfel zum Nachtisch

Freitag
Früh
Hähnchen, Gurke, Senf und Leinöl
Mittag
TO GO: Mini-Romana-Salat mit Balsmikodressing & Kohrabi und Schafsfeta - danach einen Salat
Abend
TO GO: Kichererbsenpuffer mit Sauerkraut und Wassermelonenwürfel

Samstag
Früh
Schinken, Gurke, Senf und Leinöl
Mittag
Kohlrabisuppe mit Ziegengouda, Apfel
Abend
Italienisch - Fisch? Fleisch? Auf jeden Fall wird es lecker! Ich habe schon lange kein so gutes Restaurant mehr in Nürnberg entdeckt! Das Personal ist freundlich und geht auf alle Wünsche ein! Suuuper!

Sonntag
Früh
Rührei mit Schalotten auf Dietmars Knäckebrot, Senf
Mittag
Der letzte Fladen bevor es los geht:
Fladen mit Kürbis & Aubergine & Camenbert überbacken - danach Wassermelone
Abend
Kichererbsenpfannkuchen mit Restgemüse aus dem Kühlschrank und einer Portion noch zum mitnehmen

1. Blumenkohlpizza
1 Portion Gemüse davon 80g Blumenkohl, 1 Champignon und Schalotte
1 Portion Pecorino
Salz, Pfeffer, Chili, Oregano, Basilikum, Majoran frisch
1 TL Rapsöl (Optional - kann durch Brühe ersetzt werden)



Den Blumenkohl grob schneiden und mit dem Multizerkleinerer fein hacken. Den Pecorino auf der feinen Reibe, reiben und circa die Hälfte mit der Gabel unter den Blumenkohl rühren. Die Schalotten und die Champignons in Streifen schneiden. Den Blumenkohl auf einem Backpapier ausstreichen, mit dem Gemüse belegen, würzen und den restlichen Pecorino darüber streuen. Nun bei 160°C für circa 30 Minuten backen. Wenn man ihn abkühlen lässt, kann ihn wirklich wie „Pizza“ essen, wenn man ihn wie ich noch warm genießen mag - dann einfach das Backpapier mit dran lassen ;)

Ich wünsche euch allen eine gute Zeit und drückt uns die Daumen das es Petrus gut mit uns meint kommende Woche! Freue mich danach auf ein festes Dach über den Kopf :o) immer schön metabolisch bleiben,
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten