Sonntag, 23. November 2014

Kulinarischer Wochenrückblick von 17.11. bis 23.11.2014



Hallo zusammen :o) 

Diese Woche habe ich viel gebacken. Nicht für mich sondern für meine Familie und Freunde… dazu findet ihr einige Bilder am Ende :o) Rezepte gibt es leider nicht, da es nicht meine eigenen sind sondern ganz banal aus dem Internet geklaute ;o)
Lange ist nicht mehr Zeit um am TEILNEHMERKOCHBUCH teilzunehmen :o) es wird in diesem Jahr das letzte Mal sein, daher seit schnell und schickt eine E-Mail an ameliekocht @ gmail.com
Ich wünsche euch viel Spaß bei lesen :o) 

Montag
Früh
Hähnchen, Gurke, Senf, Leinöl
Mittag
Kichererbsenschupfnudeln mit gebratenen Karotten&Kürbis&Champignons&Frühlingszwiebeln, 1/2 Apfel danach
(REZEPT UNTEN)
Abend
Fladen mit geriebenen Kürbis, Lauch und Erbsen mit Ziegengouda überbacken, 1/2 Apfel danach

Dienstag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl
Mittag
Karotten und Schalotten aus dem Ofen mit Pecorino überbacken und Apfelringen danach
Abend
Kichererbsennudelsuppe mit Kohlrabi und Karotten darin. Eine Kaki danach



Mittwoch
Früh
Hähnchen, Gurke, Leinöl und Senf
Mittag
BESUCH :o) von einer anderen Teilnehmerin :o) wir haben gemeinsam Steak, Ofenkürbis, Erbsen und Salat mit Senfdressing gemacht
Abend
Nach dem Fitness: Kohlrabi&Gouda&Salat mit Senfdressing und einem Apfel hinterher

Donnerstag
Früh
Sojajogurt, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken, Mango, Vanille
Mittag
TO GO Kürbis-Kichererbsen-Puffer und ein halber Apfel hinterher
Abend
Mit einer Freundin: Spagettikürbis überbacken mir Gouda

Freitag
Früh
2 weiche Eier, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Geflügelbratwürstchen (MB Konform, ohne Zusätze), Sauerkraut, Senf und einem Apfel danach
Abend
Fladen mit Kürbis und Ziegenkäserolle überbacken, Kaki danach

Samstag
Früh
Omelette mit Gurkenscheiben und Leinöl
Mittag
Ziegengouda gehobelt über Kopfsalat mit Senfdressing
Abend
Kalbsleber mit Apfelringen, Zwiebeln und Rosenkohlvierteln

Sonntag
Früh
Sojajogurt, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken, gebratener Apfel
Mittag
TO GO Sauerkraut-Kichererbsen-Puffer
Abend

Abendessen mit meinen Tanten in Ingolstadt - mal sehen was es gibt!

1. Kichererbsenschupfnudeln
1 Portion Gemüse nach Wahl
1 Portion Kichererbsenmehl
Wasser (wenig)
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Knoblauch
2 EL Kokosöl

Das Kichererbsenmehl mit den Gewürzen vermischen und schluck weise Wasser dazu geben, jedes Mal gut verrühren. Es sollte ein ganz dicker Teig entstehen, einer den man mit den Händen formen kann. Das Ganze ca 15 Minuten anziehen lassen. Danach in einer Pfanne das Kokosöl zerlassen und mit angefeuchteten Händen „Schupfnudeln“ aus dem zähen/festen Teig formen. Diese in die Pfanne geben und mit dem Gemüse (wenn das nicht zu wässrig ist) anbraten. Die Schupfnudeln sind nach circa 10 Minuten in der Pfanne ganz gar, zur Not das Gemüse etwas später dazu oder herausnehmen und die Schupfnudeln bei niedriger Temperatur weiter garen.


Das wars für diese Woche :o) ich wünsche euch eine schöne Woche und vergesst nicht… immer schön metabolisch bleiben :o)
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten