Sonntag, 19. Juli 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 13.7. bis 19.7.2015



Hallo zusammen :o) 

Vorerst sind meine schlimmsten Prüfungen vorbei! Nun kommt noch eine am Donnerstag, eine Hausarbeit will geschrieben werden und Ende September steht die dritte Klausur für dieses Semester an. Als ich im April sagte, dass ich bis Oktober im Stress sein werde, habe ich nicht übertrieben ;) aber zum Glück ist es nicht ganz so schlimm wie ich dachte. Ich wünsche euch nun viel Spaß beim lesen meines -ich-muss-so-viel-lernen-kulinarischen-Wochenrückblick :) 

Montag
Früh
Zwei Eier auf Gurkenscheiben, Leinöl, Schnittlauch
Mittag
Karotten und Spitzkohlsalat nach Art Fuerteventura und Käse aus Istanbul :) einen Apfel hinterher
Abend
Gebackene Aubergine mit Hummus und einem Pfirsich danach

Dienstag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Spitzkohlpizza mit Champignons belegt und mit Ziegengouda überbacken, Nektarine danach
Abend
Soulfood: Apfelküchle aus Kichererbsenmehl mit einem Salat davor

Mittwoch
Früh
Hähnchenaufschnitt selbst gemacht, Gurke, Leinöl
Mittag
Linsenspagetti mit Karotten und einem Apfel danach
Abend
Grüner Salat mit Käsechips aus Pecorino

Donnerstag
Früh
Karottenomelette, Leinöl
Mittag
Spanische Schafsrohmilchkäse in Streifen zu geriebener Kohlrabi, mit Zitronendressing und einem Apfel hinterher
Abend
SUSHI viel SUSHI ;o)

Freitag
Früh
Eier auf Gurkenscheiben, Leinöl
Mittag
Fariniata mit Aubergine, Champignons und Karotten belegt - einen Apfel danach
Abend
Ofengemüse mit Ziegenfrischkäse zum dippen und einer gebackenen Mango danach

Samstag
Früh
Schafsjogurt, Leinöl, Leinsamen, Himbeeren - TK und gemixt :) Frühstückseis!
Mittag
Kichererbsenpfannkuchen mit Blumenkohl & Erbsencurry - einen halben Apfel hinterher
Abend
Grüner Salat mit Senfdressing und Stremerlachs - der restliche Apfel 

Sonntag
Früh
Hähnchen, Gurke, Leinöl, Kresse
Mittag
Kalte Gurkensuppe mit Ziegenfrischkäse verfeinert - ein halber Apfel
Abend

Grüner Salat mit frischen Garnelen und den halben Apfel hinterher

1. Spitzkohlpizza
1 Portion Ziegengouda
1/2 Portion Spitzkohl
1/2 Portion
 Gemüse nach Wahl z.B. Champignons, Lauch
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Oregano, Kreuzkümmel

Den Spitzkohl in hauchfeine Streifen schneiden. Den Ziegengouda reiben. Ein Drittel des Goudas, das Olivenöl und die Gewürze mit dem Spitzkohl vermengen und als Boden auf ein Backpapier verteilen. Das gewünschte Gemüse in Streifen schneiden und auf den Spitzkohlboden verteilen. Den restlichen Käse gerieben darüber streuen und im Ofen etwa 15 bis 20 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze fertig backen. Am besten nach dem backen etwas abkühlen lassen, da der Boden sonst recht leicht zerfällt.

2. Linsenspagetti mit Karotten
1 Portion Linsenspagetti von my-nudel.de
1 Portion Karotten
1 Zehe Knoblauch
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian

Die Karotten mit einem Julienneschneider oder mit dem Lurch Nudelschneider in Nudeln schneiden. Wenn das Wasser kocht die Karotten und die Linsennudeln mit in den Topf geben, Hitze sofort reduzieren und etwa 5-6 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch in einer Pfanne anschwitzen, die Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben. Alles abschmecken und fertig ist das schnelle Nudel-Nudel Essen. 


Das wars für die Woche :) Ich hoffe ihr habt was gefunden! Bis Mittwoch und immer schön metabolisch bleiben meine lieben Lieben :)
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten