Mittwoch, 1. Juli 2015

Menü kochen Teil 2



Hallo zusammen,
wie letzte Woche versprochen, bekommt ihr jede Woche 2 Menüvorschläge von mir die ich so auch schon gekocht habe. Ich hoffe euch gefällt es und vergesst bitte nicht den Beitrag vom letzten Mittwoch zu lesen, denn die aufgeschrieben Fragen sind wichtig bei Planung für den Ablauf aber auch einen selbst :o)

Menü 1
Vorspeise
Kohlrabisuppe mit oder ohne Feta
Hauptspeise
Putenbraten mit Ofengemüse und Rosmarinkartoffeln für die Gäste
Nachtisch
Apfelbampf mit flüssigem Schokoladenkern

Menü 2
Vorspeise
Kürbissuppe mit Frischkäsenockerln und Baguette für die Gäste
Hauptspeise
Fisch in der Salzkruste mit Ofengemüse und Rosmarinkartoffeln für die Gäste
Nachspeise
Vanillesorbet für die Gäste mit Himbeerspiegel

Menü 1

Vorspeise
Kohlrabi Suppe mit Feta
1 Portion Kohlrabi
1 Portion Feta
Brühe, Kümmel, Salz, Pfeffer
Kohlrabi hobeln/raspeln. Kohlrabi mit Kümmel und evtl Knoblauch andünsten, mit 200ml Brühe ablöschen. Einmal aufkochen lassen und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Für die Gäste den Feta dazu geben und sämig werden lassen!

Hauptspeise
2 Putenkeulen über Nacht mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Knoblauch marinieren. Am nächsten Tag den Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Keulen im Bräter rund um mit Öl anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. 2 Bund Suppengrün geschnitten dazu geben und 2 Stunden im Ofen backen. In den letzten 20 Minuten aus dem Bräter nehmen und auf den Rost legen, sodass die Haut knusprig werden kann. Für die Gäste auf dem Sud im Bräter eine Soße herstellen und mit oder ohne Soße servieren
Rosmarinkartoffeln und Ofengemüse siehe Menü 2 Hauptspeise

Nachspeise
Apfelbampf mit flüssigem Schokoladenkern
1 Portion Apfel (oder den Rest von oben)
1 TL vom Kokosöl
Zimt, Kardamon, Nelke, Vanille
1 Stück (9g) Bitterschokolade
Apfel schälen, würfeln und in Kokosöl anbraten. Mit Zimt, Kardamon, Nelke und Vanille würzen. Den Apfel, wenn er weich ist leicht mit dem Kochlöffel zerdrücken. Die eine Hälfte in den Portionsring schichten, ein wenig Bitterschokolade als Deko raspeln, den Rest nun in der Mitte verstecken. Den Rest des Apfelbampfs oben darauf geben, andrücken und lauwarm servieren

Menü 2
Vorspeise
Muskatkürbis, Karotte, Pastinaken kochen, pürieren und vor dem servieren erwärmen
Fischkäsenockerl: Frischkäse mit Salz, Pfeffer und Kürbiskernöl mischen, mit dem Löffel Nockerl daraus formen und vor dem servieren in die Suppe legen

Hauptspeise
Fisch im Salzmantel:
ca 1,5 - 2 kg Fisch
3 Eiweiß
Kräuter für den Fisch z.B. Thymian, Rosmarin, Petersilie
Zitrone
3 kg Meersalz grob
Den Bauch des Fisches würzen und mit Kräutern befüllen. Die Zitrone auspressen und mit rein geben. Auf einem Backblech ca 1 kg Salz verteilen, den Fisch darauf legen. Das Eiweiß steif schlagen und mit 5 EL Eiswasser unter das restliche Salz heben. Den Salzteig auf dem Fisch verteilen - geht sehr gut mit einem Teigschaber. Den Fisch bei 170°C circa 40 - 45 Minuten backen. Ein Gedicht!!!
Einfach mit einem Löffel die Kruste aufschlagen, abnehmen, die Hautabziehen und für die Gäste die einzelnen Filets auslösen. 
Für das Ofengemüse einfach Karotten, Pastinaken, Kürbis und Lauch mit Salz, Pfeffer, Sonnenblumenöl und frischen Thymian mischen. Das Ganze ca 55 Minuten bei 160°C im Ofen garen.
Die Rosmarinkartoffeln vorgaren, vierteln, salzen, Olivenöl darüber, Rosmarinnadeln dazu und nochmal 20 Minuten im Ofen anbräunen lassen.

Nachspeise
Für den
Himbeerspiegel einfach Himbeeren pürieren und dreimal durch ein Sieb streichen. 
Für das Sorbet, 150g Zucker in 250ml Wasser geben. Die Schale einer Zitrone, ein paar Minzblätter, das Mark und die Schote von vier Vanilleschoten dazu geben und aufkochen. Das Ganze sieben und abkühlen lassen. Danach mit einem Eiweiß verrühren und ins Eisfach stellen. Nach ca 90 Minuten nochmals mit dem Handrührgerät aufschlagen. Danach jede Stunde einmal kräftig aufrühren, bis es eine feste Masse ist.



Das wars! Leider ist es nicht so einfach die Bilder mit zu verlinken aber im auf der Seite „nicht Metabolic Balance konform“ und in den jeweiligen Kategorien findet ihr die Rezepte und die Bilder :o) schöne Woche euch zusammen und immer schön metabolisch bleiben!
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten