Mittwoch, 24. Februar 2016

Saisonkalender Februar



Hallo zusammen :o)

Weiter geht’s mit dem Saisonkalender und jeweils 2 passenden Rezepten dazu! Ich wünsche euch in diesem Monat viel Spaß mit Chicorée, Feldsalat, Grünkohl, Rosenkohl, Rote Bete, Rotkohl und Weißkohl :o) Bis Sonntag,

Eure Amelie

Geeiste rote Beetesuppe
1 Portion Rote Beete
½ Orange
50ml Brühe (kalt)
Salz, Pfeffer, Chili, frischer Thymian

Die rote Beete würfeln, mit der Brühe und den Kräutern in einen Mixer geben. Die Orange filetieren und nun nicht gleich die Hände über den Kopf zusammen schlagen :o) im Grunde ist das ganz ganz ganz einfach! Also… die Schale großzügig mit dem Messer weg schneiden und dann einfach mit einem scharfen Messer zwischen den weißen „Trennwänden“ die Filets heraus schneiden. Ja, dabei bleibt auch etwas übrig aber wenn man es dran lässt, kann es nun mal bitter werden :o) na auf jeden Fall, alles pürieren, bei Bedarf noch etwas Brühe dazu geben und entweder in eine geeiste Schüssel geben oder nochmals kalt stellen.
*Ich habe Feta mit in den Mixer geschmissen, man kann aber jedes beliebige Eiweiß gut dazu essen :o)

Rotkohl
1 Portion Rotkohl
½ Zehe Knoblauch
1 TL Ghee
1 TL Apfelessig
1 TL Trauben Kernöl
Etwas Zimt, etwas Thymian
Salz, Pfeffer, Chili

Den Rotkohl sehr dünn aufschneiden, den Knoblauch pressen. In einer Pfanne das Ghee schmelzen, Knoblauch und Rotkohl dazu geben. Circa 5 Minuten scharf anbraten, dann die Hitze raus nehmen, mit Apfelessig ablöschen und einköcheln lassen (bei 140g circa 6 Minuten). Währenddessen die Gewürze dazu geben, das Trauben Kernöl zum Servieren darüber geben. Kann warm oder kalt gegessen werden.
Bei mir gab es Entrecote vom Rind dazu.

Keine Kommentare:

Kommentar posten