Sonntag, 20. März 2016

Kulinarischer Wochenrückblick von 14.3. bis 20.3.2016



Hallo zusammen :o) 

ich hoffe mal ihr hattet eine schöne Woche! Meine Woche war äußerst turbulent. Mit dem Restaurant geht es immer weiter vorwärts. Am Freitag hatten wir einen Termin für ein Imagevideo und im Anschluss noch ein Fotoshooting. Ich habe davon natürlich auch ein paar Bilder für euch :o)




Nun wünsche ich euch viel Spaß mit dem kulinarischen Wochenrückblick und natürlich auch mit dem Rezept in dieser Woche :o) 

Montag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Kürbissandwich, einen Apfel danach
Abend
Matjessalat mit Karotten und einer Portion Mango danach

Dienstag
Früh
Gekochte Eier auf Gurkenscheiben
Mittag
Auberginenschiffchen mit Ziegengouda überbacken, eine Orange danach
Abend
Roter Linsen Wrap - einen Apfel danach

Mittwoch
Früh
Sojamilch, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken, gedünsteter Apfel, Zimt, Kardamon
Mittag
Schnelle Karotten, Blumenkohl, Pastinaken, Bockhornklee, Roquefort Suppe und eine Orange danach
Abend
Farinatta aus Kichererbsenmehl mit Auberginen und Champignons belegt, danach einen schönen schwarzen Tee mit etwas Zitrone

Donnerstag
Früh
Schinken, Kohlrabi, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Hähnchen&Auberginen Pfanne - Apfel danach
Abend
TO GO Kürbissandwich - Orange danach

Freitag
Früh
Sojamilch, Hanfsamen, Leinsamen, Leinöl, Zimt, gehackte Mango, Haferflocken
Mittag
TO GO Kürbissandwich
Abend
Japanisch :o)




Samstag
Früh
Sojajogurth, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken, gehackte Mango
Mittag
TO GO Kohlrabi&Ziegengouda Sandwich, einen Apfel danach
Abend
Kichererbsencurry mit Blumenkohl, Kürbis und Karotten

Sonntag
Früh
Frische Spiegeleier mit Gurken und Kohlrabischeiben, dazu Senf und Leinöl
Mittag
geschichteter Auberginen & Kürbisauflauf mit Ziegenweichkäse überbacken, danach eine Portion Mango
Abend

Rindersuppe mit Karotten und Kohlrabi, danach einen gebackenen Apfel aus dem Ofen


1. Rote Linsen Wrap
1 Portion rotes Linsenmehl
Etwa die doppelte Menge Wasser
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
Füllung: Je nach Geschmack, bei mir gab es Salat, gebratene Champignons, Karottenstreifen, Frühlingszwiebeln, Senf und Zwiebelchutney zum bestreichen
Das Linsenmehl mit den Gewürzen vermischen, langsam das Wasser dazu geben bis er die Konsistenz von Pfannkuchenteig hat. Eine gute beschichtete Pfanne ohne Öl oder mit einem EL Kokosöl erhitzen. Den Teig in die Pfanne geben und mit Hilfe eines Crepe Teigverteilers den Teig schön dünn in der Pfanne verteilen. Nach etwa 2 Minuten wenden und auf der anderen Seite etwa 3 Minuten fertig backen. Die Zeit zum Ausbacken kann je nach dicke variieren. Den Wrap mit Senf oder ähnlichem bestreichen, füllen und gleich einwickeln. Eignet sich auch zum Mitnehmen.

Das wars für die Woche :) bleibt schön metabolisch und lasst mal wieder von euch hören!

Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten