Sonntag, 18. Januar 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 12.1. bis 18.1.2015



Hallo zusammen :o) 

jaaaa, es ist immer noch Prüfungszeit und jaaaa, es ist kein Scherz das meine Woche so voll war ;o) für alle die immer TO GO Rezepte suchen, in dieser Woche gibt es ganz viel TO GO, ein Chips Rezept und mal ein Update für die fantatastischen Frühstücksmuffins! Mittlerweile weiß ich das sie Öl frei und Gluten frei sein können :o) denn seit einiger Zeit verzichte ich auch auf Roggenprodukte. Dazu schreibe ich aber irgendwann anders mal was. Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen und freue mich über eure Kommentare und Mails! 

Montag
Früh
2 weiche Eier, Gurkenscheiben, Senf, Leinöl
Mittag
TO GO Eisbergsalat, Kichererbsen aus dem Ofen, Balsmicodressing und ein halber Apfel
Abend
Ziegengouda überbacken mit geriebenen Kürbis, Aubergine und Frühlingszwiebeln

Dienstag
Früh
Hähnchenaufschnitt, Gurkenscheiben, Senf, Leinöl (Siehe unter „Frühstück“ für Hähnchenaufschnitt)
Mittag
Rote Beete und Pastinakenchips mit Ziegenfrischkäsedips und einem halben Apfel danach*
Abend
Kichererbsenpfannkuchen mit Gemüsecurry, den Apfel danach

Mittwoch
Früh
TO GO Omelette Sandwich mit Karotte und Schalotte
Mittag
TO GO Kichererbsenpfannenpizza mit Aubergine anstatt Kürbis ein Apfel
Abend
TO GO Käse auf Kohlrabischeiben mit Bärlauchcreme oder ohne und eine Portion Papaya danach

Donnerstag
Früh
Frühstücksmuffins mit verbesserten Rezept*
Mittag
TO GO Pastinaken“bratkartoffeln“ mit Rosmarin und Falafel - ein halber Apfel
Abend
Schnelle Karottensuppe mit Ziegenfrischkäse

Freitag
Früh
Schafsjogurt am Abend vorher mit Papaya püriert, Leinsamen, Leinöl
Mittag
TO GO Falafel mit geschnipselten Karotten, Frühlingszwiebeln und Salat - ein Apfel danach
Abend
TO GO Stremerlachs mit gebratener Aubergine, Kürbis und Erbsen - eine Portion Papaya 

Samstag
Früh
TO GO gewickelten Hähnchenaufschnitt in Karotten und Gurkenscheiben, mit Senf und Leinöl zum dippen
Mittag
TO GO Eisbergsalat mit Ziegengouda und Senfdressing, ein Apfel danach
Abend
TO GO Kichererbsenpfannkuchen mit Gemüsecurry, eine Kaki danach

Sonntag
Früh
ENDLICH EIN TAG DAHEIM!!!
Rührei mit Zwiebeln
Mittag
Suppe mit Wurzelgemüse und Rindfleisch
Abend

Gebackener Ofenkäse mir Gemüsesticks
 

1. Rote Beete und Pastinaken Chips
1 Portion rote Beete und Pastinake
1 EL Rapskernöl
> Pinsel

Die rote Beete und die Pastinake schälen. Den Ofen auf 100°C vorheizen. Das Wurzelgemüse sehr, sehr, sehr, dünn und gleichmäßig schneiden. Auf ein Bleck legen und mit dem Rapsöl von beiden Seiten bepinseln. Das Gemüse sollte sich nicht berühren und das Öl nicht zu dick aufgetragen sein. Nun für circa 30 Minuten bei 100°C im Ofen garen lassen.
>>> Dazu passt Frischkäse, Quark, Humos oder alles was du dir vorstellen kann, zum dippen :)

2.*verbessertes Frühstücksmuffin Rezept
1. Tipp: Die Muffins können auch ohne Öl gebacken werden! Daher sind sie auch für die ersten zwei Wochen ohne Öl geeignet
2. Tipp: Sie funktionieren auch ohne Roggenmehl, dann ist die Mischung: 10g Kokosmehl
3. Tipp: Das Gemüse und Obst kann einfach im Multizerkleinerer, zerkleinert werden - erspart das lästige reiben :o)
4. Tipp: Es können gleich 2 oder 3 Portionen vorgebacken und eingefroren werden (mache ich mittlerweile immer so)
5. Tipp: Es können auch Leinsamen oder Hanfsamen mit in den Teig gegeben werden (Hanfsamen ab Phase 4 - da Eiweiß)

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche! Meine kommende Woche sieht leider wieder genauso voll aus :o( aber vergesst nicht, immer schön metabolisch bleiben :o)
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten