Sonntag, 1. März 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 23.2. bis 1.3.2015



Hallo zusammen :o) 

Meine Woche war super! Ich habe mich beruflich verändert, habe meine letzte Hausarbeit geschrieben und habe mein Ticket für Istanbul Ende März/Anfang April gebucht! 

Zudem durfte ich diese Woche zweimal für viele Menschen kochen :) sowas macht mich jeder Mal glücklich :) 

Ich habe übrigens mal die Rezepte auf diesem Blog gezählt… es sind unglaubliche 520 Rezepte!!! Da sind die, die ich noch nicht einsortiert habe noch gar nicht dabei ;) ich glaube, irgendwann werde ich guten Gewissens in den Ruhestand gehen können ;) aber bis es so weit ist… wünsche ich euch viel Spaß beim lesen meiner Woche

Montag
Früh
Hähnchen, Gurke, Senf, Leinöl
Mittag
Rinderfilet mit süß saurer roter Bete und Kohlrabi und einer Portion Mango danach
Abend
Kürbissuppe mit Manchegokäse und einem Apfel danach

Dienstag
Früh
Schinken, Gurke, Senf, Leinöl
Mittag
Stermerlachs zu Lauch und Aubergine in Kokosmilchsoße
Abend
Etorki und Kohlrabi (ohhhh wie ich diese Kombination liebe!)

Mittwoch
Früh
Hähnchen, Gurke, Senf, Leinöl leider leer - zum Glück habe ich das immer TK :)
Mittag
Schnelles aus dem Ofen - Blumenkohl und Kichererbsen
Abend
Antipasti Aubergine mit gebackener Ziegenkäserolle und dem Apfel danach
 
Donnerstag
Früh
2 Eier mit Gurke und Leinöl
Für meinen Frühstücksbesuch: Käse, Ei, Gurke, Tomate, frische Brötchen und Kaffee

Mittag
Schon wieder Etorkikäse und Kohlrabi… mit Hanföl :) ich liebe es!
Abend
Tapas Abend mit Freunden: Gegrillte Aubergine, Zucchini, Champignons, Manchego, Serrano Schinken, Aioli, Rote Bete Carpacio, Rindfleischspießchen, kanarische Schrumpel Kartoffeln und Pimentos die Patron
Freitag
Früh
Schinken, Gurke, Senf, Leinöl
Mittag
Stinkiger Franzose aus Schafsmilch mit Karotte und rote Bete Julienne, einem halben Apfel danach
Abend
Rote Linsennudeln mit roter Betesoße und dem halben Apfel hinterher

Samstag
Früh
2 gekochte Eier, Gurke, Senf, Leinöl
Mittag
Rucolasalat mit geriebenen Pecorino darüber und einem Feigensenfdressing, den Apfel danach
Abend
Indisch für meine „Mädels“ - wir sind in der Familie so schön altermäßig gemischt und ich freue mich sehr für alle zu kochen! Wir sind 25, 42, 51, 62, 78 und 85 Jahre :) es gab:
Paneer mit Naan
Rindercurry nach Goa, Kartoffel Masala, Name vergessen
Mango Lassi

Sonntag
Früh
Ziegenjogurt, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken glutenfrei, gebratene Papaya
Mittag
Hackbällchen mit Rosenkohl und einem halben Apfel danach
Abend

Falafel im Salatblatt mit Karotten, Champignons und Senf - den restlichen Apfel hinterher

1. Rote Beete & Kohlrabi süßsauer
1/2 Portion Rote Beete (vorgegart)
1/2 Portion Kohlrabi
1/3 Portion Mango
1 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer, Thymian, etwas Zimt

Das Gemüse und die Mango in circa 5mm große Würfel schneiden. Falls sie Mango noch recht hart ist, wie bei mir, gleich mit in die Pfanne geben, ansonsten erst in den letzten 5 Minuten dazu geben. Das Gemüse in der Pfanne mit dem Öl circa 5 Minuten anbraten, die Gewürze (evtl nun erst die Mango) mit in die Pfanne geben. Nun die Hitze reduzieren und 10 Minuten zugedeckt, bei gelegentlichen umrühren gar werden lassen.
Dazu passt: Rinderfilet
Das wars für die Woche :) wünsche euch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche! Immer schön metabolisch bleiben, meine lieben :)
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten