Sonntag, 13. September 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 7.9. bis 13.9.2015



Hallo zusammen :o) 

Ich habe eine gute… und eine schlechte Nachricht diese Woche für euch. Die gute Nachricht ist, es gibt 3 Rezepte diese Woche. Die schlechte Nachricht ist, es sind 3 vollkommende Alltags-esmussschnellgehen-Rezepte. Ich bin schon wieder am lernen und habe diese Woche einfach nach meinem Gusto und ich auf der Suche nach einem Rezept gekocht ;o) ich hoffe es gefällt euch trotzdem! 

Montag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Kürbis&Kichererbsen Puffer
Abend
Kürbissuppe mit Ziegenfrischkäse und einem Apfel danach

Dienstag
Früh
Hähnchen, Gurke, Leinöl
Mittag
Rote Linsen gekocht mit Bockshornklee und Karotten als Salat und eine Nektarine danach
Abend
Bodenlose Auberginenpizza mit geriebenem Kürbis belegt und mit Pecorino überbacken - Apfel danach

Mittwoch
Früh
2 gekochte Eier auf Gurkenscheiben
Mittag
Kohlrabi&Apfelsalat mit stinkigem Ziegenweichkäse
Abend
Garnelen mit Kürbis und Schalotte aus der Pfanne, eine Nektarine danach

Donnerstag
Früh
Schinken, Gurke, Kresse, Leinöl
Mittag
Frische Kichererbsen und Kürbis aus dem Ofer, einen Apfel danach
Abend
Etorki Lieblingskäse mit Kohlrabi in dünnen Scheiben, eine Nektarine danach

Freitag
Früh
Karotten, Zwiebel Rührei
Mittag
Karotten & Sauerampfer Salat mit Etorki Lieblingskäse - einen Apfel danach
Abend
Sushi :o) 

Samstag
Früh
Hähnchen, Gurke, Leinöl, Senf, Kresse
Mittag
Champignon Pfanne mit geriebenem Ziegengouda und einem Apfel danach
Abend
TO GO Kürbis&Kichererbsenpuffer
 
Sonntag
Früh
Sojamilch, Haferflocken, Zimt, Leinöl, Leinsamen, Apfel
Mittag
TO GO Käse Chips mit grünem Salat, eine Nektarine danach
Abend

Grüne Linsen, geriebener Spitzkohl mit Rucola gemischt und eine Mango hinterher


1. Kohlrabi & Apfel Salat
1 Portion Kohlrabi, 3 Blätter Sauerampfer, 1 TL Frühlingszwiebeln
1 Portion Apfel
1 TL weißen Balsamiko
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Chili

 Die Kohlrabi und den Apfel schälen. Beides durch den Lurch Spiralschneider drehen. Die Frühlingszwiebeln und den Sauerampfer in Streifen schneiden. Alles zusammen als Salat anrichten und mit dem Dressing auf Balsamiko, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chili vermischen.

2. Kichererbsen&Kürbis
1 Portion Kürbis
1 Portion Kichererbsen
1 Zweig Rosmarin
1 EL Olivenöl
1 Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer, indisches Curry
Die Kichererbsen über Nacht einweichen, das Wasser wechseln und etwa eine Stunde kochen lassen. Den Kürbis in feine Streifen schneiden. Die Kichererbsen, den Kürbis und die Gewürze mit dem Olivenöl vermengen. Bei 150°C Ober- und Unterhitze etwa 30 Minuten backen lassen. Evtl. einmal wenden.

3. Karotten & Sauerampfer Salat
>>> Woher bekommt man Sauerampfer? Ich habe ihn auf meinem Balkon angepflanzt aber in der Türkei ist es ein Teil vom Salat. Wenn ihr im türkischen Supermarkt nach kuzukulağı fragt, könntet ihr Glück haben und welchen bekommen :o) ich hatte ihn auf meinem ursprünglichen Plan
1 Portion Gemüse, davon etwa 30g Sauerampfer und den Rest Karotte
1 TL Kresse
1 TL weißer Balsamiko
1 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer, Chili, Senfkörner
Die Karotten schälen und mit der groben Reibe reiben. Den Sauerampfer waschen, trocken schütteln und in Streifen schneiden. Das Gemüse mit dem Öl, Essig, der Kresse und den Gewürzen vermischen. Den Salat etwa 20 Minuten ziehen lassen und mit einem passenden Eiweiß zusammen genießen. 
 
Das wars für die Woche :) bleibt schön metabolisch und macht nichts, dass ich nicht auch machen würde ;o)
Eure Amelie



Keine Kommentare:

Kommentar posten