Mittwoch, 4. November 2015

Saisonkalender im November



Hallo zusammen :o)

Langsam wird es kälter und da stellt sich ja oft die Frage… was gibt die kalte Jahreszeit noch so her? Viele Gemüsesorten sind übrigens Wintergemüse :o)
Nun geht es weiter mit dem Saisonkalender im November! Ich hoffe er sorgt für genug Inspiration und ihr müsst kein Import-Gemüse kaufen um abwechslungsreich zu essen ;o) es ist echt erstaunlich was im November alles so auf dem Plan stehen kann. Viel Spaß damit :o)



Schwarzwurzelgemüse mit Hähnchengeschnetzeltem
1 Portion Hähnchenbrust
1 Portion Gemüse: Schwarzwurzel, Champignons, Chinakohl
1 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Chili, Majoran, Oregano

Die Hähnchenbrust schnetzeln und in einer Pfanne ohne Öl Gold braun anbraten. Nebenbei mit Handschuhen (färbt sonst ab) die Schwarzwurzel schälen und in Scheiben schneiden. Die Champignons und den Chinakohl in Streifen schneiden. Das Hähnchen aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen. Nun die Schwarzwurzel mit den Champignons in der Pfanne ohne Öl anbraten, bis beides leicht braun wird, mit Wasser ablöschen so dass alles leicht bedeckt ist. Das Wasser einkochen lassen. Falls die Schwarzwurzel noch nicht weich sein sollte, nochmals Wasser nachschütten. Wenn alles weich ist, den Chinakohl dazu geben und kurz mit durch schwenken. Die Gewürze mit dem Hähnchen in die Pfanne geben, nochmals schwenken und fertig.

Rote Beete und Pastinaken Chips
1 Portion rote Beete und Pastinake
1 EL Rapskernöl
> Pinsel


Die rote Beete und die Pastinake schälen. Den Ofen auf 100°C vorheizen. Das Wurzelgemüse sehr, sehr, sehr, dünn und gleichmäßig schneiden. Auf ein Bleck legen und mit dem Rapsöl von beiden Seiten bepinseln. Das Gemüse sollte sich nicht berühren und das Öl nicht zu dick aufgetragen sein. Nun für circa 30 Minuten bei 100°C im Ofen garen lassen.
>>> Dazu passt Frischkäse, Quark, Humos oder alles was du dir vorstellen kann, zum dippen :)

 Eine schöne Woche und immer schön metabolisch bleiben :o)
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten