Sonntag, 6. Dezember 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 30.11. bis 6.12.2015



Hallo zusammen :o) 

SCHÖÖÖÖÖÖÖÖNEN Nikolaus euch allen! Mein Leben geht gewohnt rasant weiter aber es ist wenigstens etwas ruhiger als im November. Ich habe heute sehr viele Rezepte zum Thema „Tapas“. Ich liebe Tapas und durfte zum 22. Geburtstag meiner Mitbewohnerin wieder einen Tapas Abend veranstalten :) nun viel Spaß mit meinem Wochenrückblick und einen schönen Sonntag euch allen :)

Montag
Früh
Hähnchen, Kohlrabi, Gurke, Leinöl
Mittag
TO GO Ziegengouda & Kohlrabisticks
Abend
Garnelenpfanne mit Blumenkohl und einem Apfel danach

Dienstag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Rote Linsensuppe mit Karotte und Frühlingszwiebeln, Apfel
Abend
Spagettikürbis überbacken mit Feta, Kaki danach

Mittwoch
Früh
Omelette mit Champignons&Frühlingszwiebeln
Mittag
Blumenkohlsuppe mit Ziegenfrischkäse und einem Apfel danach
Abend
Tapas! 

Donnerstag
Früh
Sojamilch, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken, Apfel, Zimt
Mittag
Roquefort mit Blumenkohl, Bockhornklee, Rucola und einen Apfel danach
Abend
Lecker Thai mit einer Freundin - für mich mit Garnelen&rotem Curry 

Freitag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl
Mittag
Blumenkohlsuppe <3 ich liiiiiiiiiebe sie! Mit Feta und einem Apfel danach
Abend
Kürbisspalten aus dem Ofen mit Hummus aus Kichererbsen und Kaki danach 

Samstag
Früh
Sojamilch püriert mit Mango, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken
Mittag & Abend
Eingeladen auf einer Hochzeit: MB Kuchen für mich
Schwarzwurzelsuppe
Pouletbrust und Karottengemüse
Obst zum Nachtisch  

Sonntag
Früh
2 gekochte Eier auf Gurkenscheiben, Leinöl
Mittag
Kürbissuppe mit Rinderhackbällchen und einem Apfel danach
Abend
Bodenlose Auberginenpizza mit Pecorino überbacken und einer Kaki danach

1. Tapas ala Amelie

Sooo, ich liebe Tapas! Zum einen, kann ich da immer was essen und zum anderen ist es von Phase 2-4 super geeignet. Fast jedes der Gerichte kann ein eigenständiges Gericht sein und im Alltag verwendet werden, wie auch ein ganzes Essen oder Buffet für Freunde oder Familie sein. Ich variiere meine Tapas je nach Anlass und Besuchern ein wenig durch aber hier ist mal ein Beispiel für einen Tapas Abend mit 10 Personen, natürlich mit Rezepten :o) es hat übrigens ohne Wein und Wasser ganze 2,95€ pro Person gekostet ;o)


Aioli
100ml Milch (egal welche, nur mit Reismilch geht’s nicht)
Sonneblumenöl
½ Zitrone
Salz
4 Zehen Knoblauch
Alles, bis auf das Öl in ein hohes Gefäß geben. Mit dem Pürierstab alles mixen und nach und nach das Öl dazu geben, bis das Aioli fest ist.
Rote Bete Salat
2 Rote Bete (vorgekocht)
2 EL Sesam
1 kleine Schalotte
1 EL Rapsöl
1 TL weißen Balsamiko
Salz, Pfeffer
Den Sesam anrösten, die roten Bete und die Schalotte in sehr feine Scheiben schneiden und mit allen Zutaten vermischen. Tip: Am besten etwas ziehen lassen

Rucola&Ganatapfel Salat
80g Rucola
½ Granatapfel
1 TL Granatapfelbalsam (türkischer Supermarkt)
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Den Rucola waschen, die Granatapfelkerne pulen und alles vermischen.
Tomatensalat
Ensalata de Tomate 
3 große Tomaten
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
1 EL Olivenöl
1 EL weißen Balsamiko
Salz, Pfeffer
Die Tomaten, die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl sanft dünsten (nicht anbraten), wenn sie glasig sind den Balsamiko mit in die Pfanne geben, würzen und als Dressing über die Tomaten geben.

Hackbällchen
400g Rinderhack
1 Schalotte
Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Zimt, Chilipulver
Das Rinderhack mit den Zutaten kräftig vermengen und kleien Bällchen formen. Die Bällchen in der Pfanne raus braten.
Muscheln
1 kg Muscheln
2 Stangen Frühlingszwiebeln
1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 EL Sonneblumenöl
500ml Wein
Die Muscheln waschen, offene aussortieren evtl. Bärte entfernen. Die Frühlingszwiebeln, Zwiebeln und den Knoblauch schneiden und in Sonneblumenöl glasig dünsten. Wenn sich ein leichter brauner Satz am Boden bildet, mit Wein abgießen und diesen zum kochen bringen. Die Muscheln in den kochenden Sud geben, 10 Minuten köcheln lassen und frisch servieren.

Manchego&Serrano&Oliven&Lachs- hübsch anrichten

Auberginen
2 Auberginen
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Den Ofen auf 150°C vorheizen, die Auberginen in etwa 5mm dicke Scheiben schneiden und auf ein Blech schlichten. Die Scheiben würzen und großzügig mit Olivenöl beträufeln. Im Ofen etwa 25 Minuten garen lassen.

Champignons 
Champignones al Ajillo 
500g Champigons
1 Schalotte
1 Zehe Knoblauch
1 EL dunklen Balsamiko
Salz, Pfeffer
Die Champignons säubern und in grobe Stücke schneiden, die Schalotte häuten und in Ringe schneiden. Beides zusammen in eine Pfanne geben und anbraten, bis bei den Champignons die flüssigkeit austritt, sofort mit Balsamiko ablöschen und gut vermengen. Den Balsamiko einkochen lassen, zum Schluss noch würzen und dann am besten etwas ziehen lassen. 

Tortilla
5 kleine Karotteln
6 Eier
1 rote Zwiebel (für die Farbe)
Salz, Pfeffer, Muskat
Die Kartoffeln so kochen, dass sie noch etwas Biss haben. Die rote Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Die Eier mit den Gewürzen und einem Schluck Mineralwasser verquirlen und in eine Pfanne geben. Die Pfanne anschalten und die das Gemüse gleichmäßig im nicht gestockten Ei verteilen. Nachdem der Rand des Ei’s leicht gestockt ist, die Hitze um die Hälfte reduzieren und die Tortilla abdecken. Nach etwa 10 Minuten, wenn sie komplett fest ist, die Tortilla über einen Teller wenden und von der anderen Seite ebenfalls kurz anbraten.

Runzelkartoffeln
 Papas arrugadas tradicionales 
1 Portion Drillinge
1 Packung Meersalz
Die Kartoffeln waschen und in einem großen Topf Wasser zum kochen bringen. Die Kartoffeln ins Wasser geben und so lange Salz in den Topf schütten bis die Kartoffeln oben schwimmen. Wenn die Kartoffeln fertig sind, abgießen und mit einem Geschirrtuch zwischen Topf&Deckel ausdampfen lassen, bis sie runzlig sind. 




Das wars für die Woche :) falls ihr nun auf den anderen Bildern von anderen Tapas Abenden noch etwas entdeckt habt, meldet euch einfach und ich kann die Rezepte noch schreiben :) euch eine schöne Woche und vergesst nicht: immer schön metabolisch bleiben

Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten