Mittwoch, 9. Dezember 2015

Saisonkalender Dezember



Hallo zusammen :o)
Wie dir Zeit vergeht! Bald ist Weihnachten aber auch der Winter gibt einiges an leckerem Gemüse her. In den kommenden Beiträgen findet ihr wie auch in den beiden Monaten davor jede Woche zwei Rezepte zum saisonalen Gemüse, diesmal im Dezember. Viel Spaß dabei und bis Sonntag mit dem kulinarischen Wochenrückblick.
Eure Amelie


Lauwarmer Rote Beete & Chinakohl Salat
1 Portion Gemüse in Form von: 1 kleine Kugel Rote Beete, 1 Schalotte, Rest Chinakohl
50g Ziegenquark von Ziegenhof Pfeiffhausen
¼ Apfel
½ TL Balsamiko
1 EL Olivenöl von Eva S.
Salz, Pfeffer, etwas Majoran, Chili

Den Chinakohl in Streifen schneiden und auf einem Teller anrichten. Die Schalotte in Ringe schneiden, den Apfel ganz ganz fein würfeln, die Rote Beete Knolle ebenfalls würfeln. Die Schalotte mit den Apfelwürfeln in eine Pfanne geben, glasig anschwitzen, die rote Beete dazu geben und alles zusammen aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Majoran und Chili würzen, nun den Quark dazu geben und unter ständigem Rühren auflösen lassen. Von der Platte nehmen, Balsamiko und Olivenöl unterheben, etwas ziehen lassen (10 Minuten). Auf den Chinakohl etwas Salz und Pfeffer geben, mit der roten Beete „Marinade“ anrichten und beim Essen alles vermischen.

Anti Wintersuppe mit Ricotta
1 Portion Gemüse davon: 100g rote Beete vorgegart, 40g Chinakohl und ein wenig Schalotte wer darf
1cm Ingwer
300ml Brühe
1 Portion Ricotta
100g Orange
Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Chili und etwas Nelke

Den Ingwer, die rote Beere und die Schalotte grob hacken. In einen Topf geben, kurz anbraten und mit circa 300ml Brühe aufgießen. 10 Minuten köcheln lassen und in der Zwischenzeit die Orange filetieren und mit in die Brühe geben. Den Chinakohl in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne ohne Öl als Einlage für die Suppe anbraten. Die Suppe würzen und circa ¾ vom Ricotta rein geben, danach pürieren. Je nachdem noch etwas Wasser hin zu geben. Die Suppe nochmal kurz aufkochen lassen, in einem Teller anrichten, den gebratenen Chinakohl darüber streuen und den restlichen Ricotta mit in die Suppe geben und als Eiweisshapps verzehren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten