Sonntag, 4. Mai 2014

Kulinarischer Wochenrückblick von 28.4. bis 4.5.2014



Hallo zusammen :o)
Kurzes Update bevor Party angesagt ist ;o) letzte Woche habe ich mal alle Rezepte der letzten Wochenrückblicke (naja, ich habe seit Anfang des Jahres geschludert) einsortiert. Das heißt, der Blog umfasst nun 427 Rezepte!
Nun aber… meine größte Freude in dieser Woche!!! Heute werden wir es noch schaffen (siehe Besucherzähler, rechts neben der Chatbox)

100.000 LESER!!! 

 



Montag
Früh
Sojajogurt, Birne gewürfelt, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl und Vanille
Mittag
Roggennudeln mit weißem Spargel, Wirsing und einer Ziegenfrischkäsesoße, ½ Apfel danach
Abend
Kürbissuppe (vorgekocht und tiefgefroren) mit scharf angebratenen Garnelen und dem halben Apfel als Nachtisch

Dienstag
Früh
TO GO im Zug: Omelette mit Karotten
Mittag
Kichererbsen mit Wirsing und Spargel, mit etwas Kokosmilch verfeinert und dem täglichen Apfel
Abend
Viele viele tolle Tapas beim Lieblings Spanier! Meine Mama hatte Geburtstag :o)
 
Mittwoch
Früh
Schafsjogurt, Birne gewürfelt, Leinsamen, Leinöl und Haferflocken
Mittag
TO GO und TK: Rote Linsen mit viel Gemüse drin und einem Apfel danach
Abend
Sojasprossen mit grünem Spargel, Zwiebeln und Kokosmilch

Donnerstag
Früh
Hähnchenaufschnitt, Gurke und Senf mit Leinöl
Mittag
Fetachips aus dem Ofen, hatte ich schon lange nicht mehr! Mit Marolsalat, schwarzen Oliven und einem Apfel
Abend
Serranoschinken mit gemischtem Salat (außerhalb)

Freitag
Früh
Rührei mit Karottenscheiben und etwas Zwiebel
Mittag
Gedünstete Aubergine und Zwiebel auf Fladen mit spanischen Schafskäse, den mir mein Bruder mitgebracht hat, überbacken und einem Apfel zum Nachtisch
Abend
Falaffel mit Rucola, roten Beete, Gurke, schwarzen Oliven und 5 Weintrauben weil sie übrig waren

Samstag
Früh
Schafsjogurt, Weintrauben, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken
Mittag
Kichererbsen mit Rucola, roter Beete und dem rest Gurke - jaja, ich habe das einkaufen vergessen ;o) daher andauernd das gleiche! Apfel gabs natürlich auch
Abend
Schäuferle und Salat, diesmal hat der Papa Geburtstag :o) 

Sonntag
Früh
Sojamilch, Birne, Haferflocken, Leinsamen, Leinöl und Spekulatiusgewürz (ich mag diese kombi)
Mittag
Blumenkohlsuppe mit Feta und einem Apfel danach
Abend

Bärlauchköfte mit Karotten und Kohlrabigemüse aus der Pfanne, für meinen Gast noch mit Kartoffeln

1. Sojasprossen mit grünem Spargel
1 Portion Sojasprossen (Eiweiß!)
1 Portion Gemüse: grünen Spargel und etwas Zwiebel
3 EL Kokosmilch
½ TL rote Currypaste
100 ml Brühe (am besten natürlich Spargelsud)
1 TL Kokosöl
Salz, Pfeffer, Senfkörner, Sesam

Die Sojasprossen gründlich waschen. In einer Pfanne das Kokosöl erhitzen, den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden, die Zwiebel würfeln. Den Spargel und die Zwiebel in der Pfanne anschwitzen, dann mit der Brühe ablöschen. Die Brühe vollständig einkochen lassen. Die Sojasprossen mit in die Pfanne geben, kurz mitschwenken. Alle Gewürze mit der Kokosmilch vermengen und mit in die Pfanne geben, kurz aufkochen lassen und fertig ist das Essen!
Wer die Sojasprossen weich mag (ich mag sie mit biss) kann sie natürlich auch länger mit kochen. 

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die Woche! Lasst es euch gut gehen und vor allem schmecken :o) In diesem sinne, immer schön metabolisch bleiben,
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten