Sonntag, 25. Oktober 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 19.10. bis 25.10.2015



Hallo zusammen :o) 

Soooo, nun startete die erste „richtige“ Uni Woche. Montag bin ich von 9-22 Uhr und Dienstag von 8-15 Uhr unterwegs! Ab November werde ich Mittwoch und Donnerstag von 8-11.20 Uhr arbeiten. Mein Tagesablauf nähert sich wieder einem normalem ;o)

Nach langem hin und her - es wird ein Kochbuch geben. Amelie kocht hat seit 2012 jedes Jahr zu Weihnachten ein Kochbuch mit Teilnehmern, für Teilnehmer gemacht. Alles dazu findet ihr HIER (bitte klicken).

Wer ein Kochbuch haben will muss auch mitmachen.


Was ich in diesem Jahr nicht mehr möchte: Zu wenige Rezepte (2 Pro Person sind zu wenig), zu wenig Geld für das Buch (außer man hat wirklich finanzielle Probleme, darüber kann man ja reden), Anfeindungen irgendwelcher Leute für die Aktion, Personen die sich anmelden und nicht antworten, dass ich andauernd Werbung machen muss



Verbindliche Anmeldung bitte an ameliekocht at gmail.com

Die Bedingungen, bis auf den Einsendeschluss haben sich seit letztem Jahr nicht geändert. Hier findet ihr sie: KLICKEN

Nun viel Spaß mit meinem „TO GO“ Wochenrückblick ohne Bilder diesmal ;o)

Montag
Früh
zwei gekochte Eier auf Gurkenscheiben, Leinöl
Mittag
TO GO Ofenkürbis und Ziegenweichkäse, ein Apfel danach
Abend
TO GO Kürbispuffer aus Kichererbsenmehl, eine Kaki danach

Dienstag
Früh
Schinken, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
TO GO Kürbispuffer aus Kichererbsenmehl, für den Apfel war keine Zeit mehr :(
Abend
Bodenlose Auberginenpizza mit geriebenen Kürbis, Frühlingszwiebeln, Ziegengouda und dem Apfel danach

Mittwoch
Früh
Hähnchen, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Blumenkohl, Bockshornklee Suppe mit Roquefort und einem Apfel danach
Abend
Mein kleiner großer Bruder wurde 20 <3 wir waren am mongolischen Buffet. Ich habe extra nicht geschummelt und es gab Sushi, Fisch zum Tischgrill, Kanguru und Krokodil vom Tischgrill, Gemüse, Champignons, Sushi, Sushi, Sushi, Rindfleisch ;o) es war sehr lecker und jeder Bissen war es wert! 

Donnerstag
Früh
2 Eier als umgedrehtes Spiegelei zu Kohlrabi Scheiben
Mittag
Unpürierte Kürbissuppe mit Ziegenfrischkäse und einem Apfel danach
Abend
Abendessen mit dem Nachbarn: Falafel, Kürbis, Frühlingszwiebeln, Karotte, Kohlrabi, viele Aufstriche usw. eine Kaki danach

Freitag
Früh
Hähnchen, Gurke, Kohlrabi, Leinöl, Senf
Mittag
Sauerkrautsuppe mit geräucherter Forelle, ein Apfel danach
Abend
TO GO Karotte&Kohlrabi&Ziegengouda

Samstag
Früh
Schafsjogurt mit gehackter Mango, Vanille, Leinöl, Leinsamen
Mittag
TO GO Fleischbällchen im Salatblatt mit Senf und Karottenstreifen, einen Apfel danach
Abend
TO GO Falafel im Salatblatt mit Kohlrabistreifen, Artischocken Creme und eine Kaki danach

Sonntag
Früh
Luftgetrockneter Schinken, kross aus dem Ofen mit Gurkenscheiben, Leinöl, Senf
Mittag
Rote Linsennudeln mit Blumenkohl und Kürbis gebraten, einen Apfel danach
Abend

Kohlrabisüppchen mit Ziegenfrischkäse, gebratener Mango hinter

1. Sauerkrautsuppe
1 Portion Gemüse: davon etwas Zwiebel und den Rest Sauerkraut
1/4 Portion Apfel
200ml Brühe
1 Portion geräucherte Forelle
1/2 TL Senf (scharf)
1 kleine Zehe Knoblauch
Salz, Pfeffer, Petersilie

Die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden, das Sauerkraut auch ein wenig zerschneiden, damit die Fäden nicht zu lang sind. Den Apfel in Würfel schneiden und alles zusammen mit 200ml Brühe etwa 10 Minuten köcheln lassen. Den Topf von der Platte nehmen, die Forelle grob zerzupfen und unter die Suppe heben. Zum Schluss den Senf und weitere Gewürze einrühren. Heiß mit einem Schuss gutem Rapsöl servieren. 

Das wars für die Woche :) bleibt immer schön metabolisch, Weihnachten ist im Anmarsch ;) bis kommende Woche,
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten