Sonntag, 20. Dezember 2015

Kulinarischer Wochenrückblick von 14.12. bis 20.12.2015



Hallo zusammen :o) 

es war die letzte Woche vor Weihnachten! Kommende Woche um diese Zeit ist das Spektakel schon wieder dabei :o) ich liiiiiiiiiiiiiiiiiebe Weihnachten und darf in diesem Jahr wie auch im letzten wieder kochen! Mehr dazu aber in der kommenden Woche :o) 

Diese Woche hat es mich, wie man so schön auf bayrisch sagt „derbreeselt“ was heißten will ich war krank! So krank wie schon seit Jahren nicht mehr! Nachdem ich 36 Stunden geschlafen habe (und das meine ich vollkommen ernst!) gab es weniger zu essen als sonst in dieser Woche! 

Außerdem ist das 4. Teilnehmerkochbuch diese Woche für einen Preis von 10,90€ raus und es konnten 110€ an den Club 402 der AWO Nürnberg gespendet werden :o) ich freue mich sehr und will mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei den diesjährigen TEILNEHMERN bedanken <3 ohne euch wäre niemals so ein schönes und individuelles Kochbuch mit 196 Seiten entstanden :o) DANKE EUCH 

Montag
Früh
Sojajogurt, getrocknete Aprikosen, Leinsamen, Leinöl, Haferflocken
Mittag
TO GO gewickelte Aubergine und Kürbis mit Ziegenweichkäse, Apfel danach
Abend
Im Restaurant: grüner Salat mit Putenstreifen

Dienstag
Früh
Schafsjogurt, Leinsamen, Leinöl, Kaki, Haferflocken
Mittag
Hühnersuppe!!! (da bin ich dann schon von der Uni heim gefahren und hatte 39,5°C Fieber)
Abend
VERSCHLAFEN

Mittwoch
VERSCHLAFEN - 1 mini Stück Ziegenfrischkäse

Donnerstag
Früh
VERSCHLAFEN
Mittag
Bodenlose Auberginenpizza, Kaki
Abend
Kichererbsenpfannkuchen mit Karottengemüse und einem Apfel danach

Freitag
Früh
Rührei mit Schalotten und Frühlingszwiebeln
Mittag
TO GO Kichererbsenpuffer
Abend
Ofengemüse mit Feta, Apfel als Bratapfel aus dem Ofen

Samstag
Früh
Hähnchen, Gurke, Leinöl, Senf
Mittag
Schnelle Linsenpfanne mit Karotten, Schalotten und Kohlrabi, Apfel danach  
Abend
TO GO Käse auf Kürbis :) mein neues Lieblings Rezept!

Sonntag
Früh
2 Spiegeleier mit Kohlrabi und Gurkenscheiben, Leinöl über das Gemüse
Mittag
Rindereintopf mit Suppengrün und einem Apfel danach
Abend
TO GO Karottensticks zu Ziegenfrischkäse
 

1. Mein fast metabolisches und glutenfreies Weihnachtsmenü vom letzten Jahr
Gruß aus der Küche
Kracker gesalzen
Frischkäse gemischt mit Frühlingszwiebeln, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und etwas Zitronenolivenöl

Vorspeise
Muskatkürbis, Karotte, Pastinaken kochen, pürieren und vor dem servieren erwärmen
Fischkäsenockerl: Frischkäse mit Salz, Pfeffer und Kürbiskernöl mischen, mit dem Löffel Nockerl daraus formen und vor dem servieren in die Suppe legen

Hauptspeise
Fisch im Salzmantel:
ca 1,5 - 2 kg Fisch
3 Eiweiß
Kräuter für den Fisch z.B. Thymian, Rosmarin, Petersilie
Zitrone
3 kg Meersalz grob
Den Bauch des Fisches würzen und mit Kräutern befüllen. Die Zitrone auspressen und mit rein geben. Auf einem Backblech ca 1 kg Salz verteilen, den Fisch darauf legen. Das Eiweiß steif schlagen und mit 5 EL Eiswasser unter das restliche Salz heben. Den Salzteig auf dem Fisch verteilen - geht sehr gut mit einem Teigschaber. Den Fisch bei 170°C circa 40 - 45 Minuten backen. Ein Gedicht!!! 

Einfach mit einem Löffel die Kruste aufschlagen, abnehmen, die Hautabziehen und für die Gäste die einzelnen Filets auslösen.
Für das Ofengemüse einfach Karotten, Pastinaken, Kürbis und Lauch mit Salz, Pfeffer, Sonnenblumenöl und frischen Thymian mischen. Das Ganze ca 55 Minuten bei 160°C im Ofen garen.
Die Rosmarinkartoffeln vorgaren, vierteln, salzen, Olivenöl darüber, Rosmarinnadeln dazu und nochmal 20 Minuten im Ofen anbräunen lassen. 

Nachspeise
Für den
Himbeerspiegel einfach Himbeeren pürieren und dreimal durch ein Sieb streichen.
Für das Sorbet, 150g Zucker in 250ml Wasser geben. Die Schale einer Zitrone, ein paar Minzblätter, das Mark und die Schote von vier Vanilleschoten dazu geben und aufkochen. Das Ganze sieben und abkühlen lassen. Danach mit einem Eiweiß verrühren und ins Eisfach stellen. Nach ca 90 Minuten nochmals mit dem Handrührgerät aufschlagen. Danach jede Stunde einmal kräftig aufrühren, bis es eine feste Masse ist.

Das wars für die Woche :) ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN FROHE WEIHNACHTEN bis Sonntag :o) 

bleibt schön metabolisch bzw. habt kein schlechtes Gewissen ;o) Weihnachten ist nur einmal im Jahr
Eure Amelie

Kommentare:

  1. DANKE auch auf diesem Weg für das schöne Kochbuch Nr. 4!!! Ist in Hamburg angekommen!... merry x-mas....

    AntwortenLöschen
  2. Frohe Weihnachten! Und ein dickes "Dankeschön" für Kochbuch Nr.4, welches gestern unter meinem Tannenbaum lag. Ich finde es super und habe schon jetzt einiges entdeckt, was ich ausprobieren möchte. ❤️
    Viele Grüsse von einem Nordlicht

    AntwortenLöschen