Sonntag, 14. September 2014

Amelie ist im Wald - Rezept Nummer 5



Hallo zusammen :o)

Wie ihr ja hoffentlich gelesen habt am Mittwoch, bin ich mal wieder im Wald unterwegs! Um diese dürre Zeit hier auf dem Blog zu füllen, habe ich vorher schon Rezepte gesammelt :o) das heißt, es gibt trotz dem normalen, unregelmäßigeren Wochenrückblick jeden Sonntag ein Rezept! Viel Spaß beim lesen und herzliche Grüße aus dem Wald!

Eure Amelie

Kalbgeschnetzeltes mit Blumenkohlpüree
1 Portion Kalbsschnitzel (oder Hals)
1 Portion Gemüse: Blumenkohl und 1 Stange Frühlingszwiebeln
150ml Brühe
Püree: Pfeffer, evtl. Salz, Bohnenkraut, Kreuzkümmel&Muskat (wenig)
Kalb: Salz, Pfeffer, Chili, frischer Basilikum



Den Blumenkohl in kleine Stücke teilen - hier kann man auch den Stiel verwenden - dann in kochende Brühe geben. Die Brühe soweit einkochen lassen das der Blumenkohl zum einen weich ist und die Brühe nur noch den Boden bedeckt. Die Frühlingszwiebeln in rauten Schneiden (also so schräg), das Kalb schnetzeln oder vom Metzger schnetzeln lassen. Beides zusammen in eine heiße Pfanne mit oder ohne Öl geben und scharf von allen Seiten anbraten - nicht zu lange sonst wird es trocken! Das Geschnetzelte nach würzen. Das Püree pürieren - entweder mit dem Stabmixer oder dem Multizerkleinerer, vorher noch würzen und dann alles zusammen heiß servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten