Mittwoch, 24. April 2013

Amelie goes into the wood I


Hallo zusammen :o)

Schon wieder ist es Mittwoch… aber heute habe ich mehr oder weniger schlechte Nachrichten für euch!
Der Blog wird in den kommenden Monaten (bis Anfang September) eine etwas andere Struktur erhalten… warum?

AMELIE goes into the wood!
AMELIE geht in den Wald!

Was ich mache? Ich bin intensiv sozialpädagogische Einzelbetreuerin für Jugendliche, kurz… ich bin ISE-Betreuerin :o) Das habe ich vorher auch schon gemacht, aber weniger im Wald sondern in einem Standort. Dort habe ich einen jungen Mann betreut… im Haus wohnte auch ein weiterer Betreuer mit seinen beiden betreuten.
Nun ändert sich die Struktur meiner Arbeit, denn ich werde ein „Clearing“ machen.

Ich habe schon im Vorfeld beschlossen das ich mich auch in dieser Zeit weiterhin nach dem Metabolic balance ® Regeln leben möchte… da es für meine Gesundheit einfach das Beste ist das ich tun kann. Wie ich mir das vorgestellt habe? Ich lebe seit sechs Monaten in Phase4 sehr erfolgreich, daher habe ich schon eine gewisse Routine, nicht nur beim kochen ;o)
Folgenden Wochenplan habe ich mir selbst erstellt damit es einfach ist den Überblick zu halten, er passt genau in meinen Geldbeutel:

Frühstück
Milch, Obst, Flocken
2 Eier, Gemüse, Obst, Brot
Jogurt, Obst, Flocken
Käse, Gemüse, Obst, Brot
Schinken, Gemüse, Obst, Brot
Mittagessen
2 Eier, Gemüse, Obst, Brot
Käse, Gemüse, Obst, Brot
Fisch (D/ger), Gemüse, Obst, Brot
Schinken, Gemüse, Obst, Brot
HülFrüchte, Gemüse, Obst, Brot
Abendessen
Fleisch, Gemüse, Obst, Brot
Geflügel, Gemüse, Obst, Brot
HülFrüchte, Gemüse, Obst, Brot
Fisch, Gemüse, Obst, Brot
Käse, Gemüse, Obst, Brot

 Um ausreichend mit Essen versorgt zu sein habe ich eine lange Einkaufsliste erstellt und war im Vorfeld schon einkaufen, denn immerhin sind wir die ganze Zeit im Wald unterwegs und es gibt nur in den ersten vier bis sechs Wochen nur weniger Möglichkeiten etwas dabei zu haben – sondern es muss meistens frisch von Tag zu Tag gekauft werden. Für sonstiges, was ich eben nicht immer im Rucksack herum schleppen kann, gibt es nach 5 bis 7 Tagen das erste Mal die Möglichkeit die im Büro eingelagerten Vorräte wieder aufzufüllen. Mein Plan was ich dabei habe, was im Büro auf Vorrat ist sieht wie folgt aus:
Im Tiefkühler ist
: 6 Roggenfladen von Dietmar, 3 mal 200ml Leinöl, 4 mal 250g Ziegenquark
Trocken gelagert ist:
Thunfisch in der Dose, Kichererbsen, Rote Linsen, Kokosmilch, Fincrips und Knäcke von Dietmar, Salz, Zimt, Brühe
…wahrscheinlich wird es mit der Zeit mehr werden :o) denn ich neige zum Hamstern ;o)

Okey, das war nun viel Info auf einmal! Das gebe ich gerne zu :o)
Wie wird es mit dem Blog weitergehen???
Ich habe im Vorfeld schon mein Handy so vorbereitet das ich auch weiterhin für euch bloggen kann. Die Mittwochseinträge sind für die kommenden 6 Wochen vorbereitet… die Sonntagsbeiträge mit dem kulinarischen Wochenbericht werden bleiben aber unregelmäßiger mit mehr Bildern, weniger Rezepten, dafür mit mehr Anregungen wie MB auch außerhalb der gewohnten Küche funktionieren kann :o) es wird mehr darüber zu lesen geben welche Höhe und tiefen es mit einer besonderen Ernährung gibt :o) und sowieso hoffe ich das ich euch vermitteln kann, das alles halb so schlimm ist wie man sich das im Vorfeld so überlegt :o)

Ich hoffe ich werde euch treuen Leser trotz der eventuellen Unregelmäßigkeit nicht verlieren werde! Den zweiten Teil was ich alles noch so vorbereitet habe – kommt kommenden Mittwoch :o) soll ja doch noch etwas Spannung übrig bleiben :o)
Liebe Gruß von der ab morgen im Wald lebenden,
Amelie

Kommentare:

  1. ich wünsche dir eine schöne Zeit im Wald und freue mich auf deine sicherlich tollen blogs aus der Natur ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) ich werde mich um gute Einträge bemühen :)

      Löschen