Mittwoch, 1. Mai 2013

Amelie goes into the wood II


Hallo zusammen :o)
wer letzte Woche den Mittwochsbeitrag nicht gelesen hat sollte ihn am 24.4.13 unter „Amelie goes into the wood“ nachlesen, da ich hier nun mittendrin am Thema anfange :o) sonst wäre es zu viel gewesen. Der Text ganz guten ist der gleiche wie letzte Woche – da es dort um den Blog gehen wird :o)
Ich werde mit meiner metabolischen Ernährung in den Wald gehen, in diesem Beitrag schreibe ich euch auf was ich so geplant habe – dabei habe – einlagern werde. Was ich genau im Wald mache findet ihr, wie oben schon geschrieben, im Beitrag der letzten Woche :o) nun viel Spaß!

Der Großteil des Equipments (Zelt, Isomatte, Kocher, Kochgeschirr, Schlafsack usw.) wird gestellt. Ich habe ansonsten noch gekauft bzw. dabei: Wanderschuhe, Regenhose, Regenjacke usw. Für Balsamiko & Traubenkernöl habe ich zwei 250ml Flachmänner gekauft, für Olivenöl habe ich eine leichte Alufalsche mit 600ml, Kokosöl ist im Glas dabei,
in einer großen Dose befindet sich:
Haferflocken, Flohsamen, Leinsamen, Salz & Pfeffer Mühle, Brühe, Zimt, Italienische Kräuter, Chiligewürzmischung, etwas Schokolade :o) Knäckebrot
1 Flasche mit 250ml ist dabei, damit ich die Sojamilch aus dem 500ml Tetrapack leichter transportieren kann.
Zum Kochen ist dabei: 1
kleine Reibe, Klappbesteck, 1 scharfes Messer mit vielen anderen tollen Sachen mit dran (Schere & Co)

Beim Start für die ersten 5 Tage ohne bzw. mit wenig Einkaufsmöglichkeiten habe ich dabei:
4 mal 500ml Sojamilch
5 mal Thunfisch
6 gekochte Eier
Rote Linsen
Öle & Essig
Gewürze
Knäcke (FC und Dietmars)
Haferflocken & Leinsamen
Flohsamen
Ziegenkäsegouda (hält sich sehr gut bei wärme)
5 Äpfel
Trockenaprikosen
4 Karotten
1 Gurke

Wie wird es mit dem Blog weitergehen??? Ich habe im Vorfeld schon mein Handy so vorbereitet das ich auch weiterhin für euch bloggen kann. Die Mittwochseinträge sind für die kommenden 4 Wochen vorbereitet… die Sonntagsbeiträge mit dem kulinarischen Wochenbericht werden bleiben aber unregelmäßiger mit weniger Bildern, weniger Rezepten, dafür mit mehr Anregungen wie MB auch außerhalb der gewohnten Küche funktionieren kann :o) es wird mehr darüber zu lesen geben welche Höhe und tiefen es mit einer besonderen Ernährung gibt :o) und sowieso hoffe ich das ich euch vermitteln kann, das alles halb so schlimm ist wie man sich das im Vorfeld so überlegt :o)

Ich hoffe ich werde euch treuen Leser trotz der eventuellen Unregelmäßigkeit nicht verlieren werde!
Außerdem hoffe ich nun einfach mal alle eventuellen Fragen beseitigt zu haben :o) falls ihr doch noch Fragen habt – dann stellt sie – die Antwort kann nur ein wenig dauern :o)

Liebe Gruß von der im Wald lebenden,
Amelie

1 Kommentar:

  1. Du bist unglaublich, Amelie! :-)
    Liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen