Mittwoch, 27. August 2014

Amelie im Wald 2013 Teil 2



Hallo zusammen :o) 

Wie letzte Woche angekündigt befinde ich mich auf der Fünf-Flüsse-Radtour. Viel Spaß beim lesen des Beitrags von 2013 - aktuelles aus diesem Jahr kommt wenn das Projekt abgeschlossen ist natürlich nach!


Diese, schon vorgeschriebene, ziemlich unbergige Radtour hatte trotzdem so seine Tücken. Zum Beispiel war schon am zweiten Tag meine neue Scheibenbremse am Rad kaputt und am ersten Mai vergaß ich das Feiertag ist und ich musste in einer Tankstelle eine Gurke für 60Cent kaufen, damit wir wenigstens etwas zum Abendessen hatten

Das einzige, was wirklich gut war, war das Wetter! Wir hatten angenehme 20° bis 25° und meist war der Himmel mit Wolken bedeckt – also perfekt zum Radfahren. Nur in einer Nacht regnete es in mein Zelt und mein Schlafsack wurde nass – leider bekam ich ihn auch 4 Tage lang nicht mehr trocken. 


Am letzten Tag, kurz vor unserer Ankunft, schliefen wir das erste Mal bei Fremden Personen im Garten, natürlich mit deren Erlaubnis ;) auf der weiteren Tour mussten wir öfter auf diese „Notlösung“ zurück greifen. 


…phuuu, das waren nun schon 51km zu Fuß und 320km auf dem Fahrrad! Da hatten wir uns eine kleine Pause verdient! Wir zogen in einen Bauwagen ohne Strom, Wasser oder eine Toilette, dafür mit einem festen Dach über dem Kopf. Es war einfach super! An der Situation mit dem kochen änderte sich jedoch zunächst nichts, da wir weiterhin auf unseren Spirituskocher angewiesen waren. 


Das Leben mit der Ernährungsumstellung und dem vielen Sport (ich war vööööööllig untrainiert) klappte erstaunlich gut! Ich hatte nie ein Problem damit satt zu werden und hatte auch nie das Gefühl Hunger zu haben oder war schlapp.

Ich wünsche euch eine gute restliche Zeit!
Eure Amelie

Keine Kommentare:

Kommentar posten